Filmhandlung und Hintergrund

Dokumentation über die Band Coldplay, die mit „A Head Full of Dreams“ ihr siebtes Studioalbum vorgelegt haben — eine Reise zurück zu den Ursprüngen der Band.

Sänger Chris Martin und Gitarrist Jonny Buckland haben sich im Jahr 1996 bei einer Orientierungswoche am University College London kennengelernt, bald kommen auch Bassist Guy Berryman und Schlagzeuger Will Champion hinzu. Zusammen bilden sie die Band Coldplay. Die Dokumentation von Mat Whitecross, der Chris Martin und seine Bandkollegen bereits im Studium kennenlernte, begleitet Coldplay von den Anfängen bis zum Welterfolg.

„Coldplay: A Head Full of Dreams“ — Hintergründe

Filmemacher Mat Whitecross („Oasis: Supersonic“) dokumentiert die inzwischen mehr als zwanzigjährige Geschichte von Coldplay, die im Jahr 2015 mit dem Album „A Head Full of Dreams“ erneut die Charts stürmten und mit der Single „Adventure of a Lifetime“ auf den fünften Platz der Hitparade kamen.

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Coldplay: A Head Full of Dreams: Dokumentation über die Band Coldplay, die mit „A Head Full of Dreams“ ihr siebtes Studioalbum vorgelegt haben — eine Reise zurück zu den Ursprüngen der Band.

Kommentare