Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Codename U.N.C.L.E.
  4. News
  5. Guy Ritchie stöbert gerne durch Damen-Mode

Guy Ritchie stöbert gerne durch Damen-Mode

Ehemalige BEM-Accounts |

Codename U.N.C.L.E. Poster

Wer hätte das gedacht? Ausgerechnet der kernige Guy Ritchie hat eine Vorliebe für weiche Stoffe.

Geht gerne shoppen: Guy Ritchie Bild: Kurt Krieger

Gerade ist sein neuester Film „Codename U.N.C.L.E.“ in den Kinos angelaufen, in dem zwei Top-Agenten stilvoll die Welt retten. Doch während Guy Ritchie auf der Leinwand gerne knallharte Kerle gegeneinander antreten lässt, hat er privat eine ganz andere Seite an sich entdeckt.

Denn Guy Ritchie geht sehr gerne einkaufen, am liebsten Klamotten. Und noch lieber Frauenklamotten. Erst seit einer Weile beobachtet der Regisseur sein wachsendes Interesse an der Damen-Mode. Manchmal verbringt er sogar stundenlang damit, durch die Designer-Läden zu bummeln und in den Kollektionen zu stöbern.

Woher diese plötzliche Vorliebe kommt, weiß der 45-Jährige selbst nicht: „Früher habe ich mich für Sport interessiert, jetzt, mit 45, habe ich die Frauenkleider für mich entdeckt. Irgendwann mag ich vielleicht auch noch klassische Musik!“

Ein Mann mit Humor

Einen besonderen Einfluss mag seine Frau Jacqui Ainsley auf ihn haben, mit der er seit ein paar Wochen verheiratet ist. Immerhin ist sie Model und kennt sich mit Kleidern gut aus. Hauptsache Guy Ritchie nimmt seine neuen Eigenarten mit Humor.

Der wird ihm auch immer wieder von seinen Mitarbeitern und Schauspielern nachgesagt. Denn am Set von Guy Ritchies Filmen geht es in der Regel lustig zu. Das durften zuletzt auch Armie Hammer und Henry Cavill bei den Dreharbeiten zu „Codename U.N.C.L.E.“ miterleben.

News und Stories