Code of Honor

  1. Ø 1
   2016
Code of Honor Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Seit seine Frau und sein Kind bei einer Gang-Auseinandersetzung zwischen die Fronten gerieten und den Tod fanden, sind bei Oberst Sikes, dem verdienten Veteran unzähliger gefährlicher Geheimeinsätze, alle Sicherungen durchgebrannt. Bewaffnet mit automatischen Waffen, Jagdgewehr und Sprengstoff schlägt er eine blutige Bresche durch die kriminelle Szene seiner Heimatstadt in der erkennbaren Absicht, alle Gangster umzubringen. Ex-Kamerad und FBI-Agent Porter soll in fangen, doch das ist leichter gesagt als getan.

Ein mit allen Wassern gewaschener Ex-Elitesoldat erklärt der Unterwelt seiner Heimatstadt den Krieg. Steven Seagal zieht wieder alle Register des Einzelkämpfers in diesem actiongeladenen Low-Budget-Thriller.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(1)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Action-Urgestein Steven Seagal beschließt endgültig, auf jede Form der moralischen Rechtfertigung zu pfeifen, und gibt den Supervigilanten/Charles Bronson/Punisher als stoische Ein-Mann-Abrissbirne in diesem kein noch so abgenutztes Klischee scheuenden B-Actionthriller, der kaum einen Höhepunkt in seiner ohnehin sich neigenden Karriere darstellt. In Nebenrollen verleihen Craig Sheffer als FBI-Agent, James Russo als Mafiaboss und Louis Mandylor als Cop der Sache Farbe. Für Fans des Stars goutierbar.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Code of Honor