Clubland

Filmhandlung und Hintergrund

Saul Rubinek, Charakterdarsteller von Format in Kino- und TV-Highlights von „Wall Street“ über „Erbarmungslos“ bis „Frasier“, steigt in den Regiestuhl und serviert ein exzellent beobachtetes Showbusinessdrama aus der Welt der Bühnenkomiker und Varieté-Künstler. Steven Weber, selbst erfolgreicher Comedian, dichtete das Drehbuch und spielt den Junior-Part im Vater-Sohn-Gespann neben TV-Veteran Alan Alda („MASH“). Kein...

Amerika in den 50ern. Willie Walters, Manager und Entertainmentschlachtross der alten Schule, hadert mit den modernen Zeiten. Alle wollen nur Geld von ihm, und Talente, die gestern noch über Auftritte in Spelunke jubelten, lassen ihn im Regen stehen, kaum dass der erste Erfolg sich einstellt. Die größte Enttäuschung bereitet ihm jedoch sein Filius und prädestinierter Nachfolger Stuey: Der versagt als Talentscout und hat scheinbar nur Frauen im Kopf. Doch Stuey schmiedet längst eigene Pläne, die ihm ein Leben außerhalb des väterlichen Wirkungskreises ermöglichen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Saul Rubinek, Charakterdarsteller von Format in Kino- und TV-Highlights von „Wall Street“ über „Erbarmungslos“ bis „Frasier“, steigt in den Regiestuhl und serviert ein exzellent beobachtetes Showbusinessdrama aus der Welt der Bühnenkomiker und Varieté-Künstler. Steven Weber, selbst erfolgreicher Comedian, dichtete das Drehbuch und spielt den Junior-Part im Vater-Sohn-Gespann neben TV-Veteran Alan Alda („MASH“). Kein Fall für höhere Umsätze, aber eine Zierde des gut sortierten Programms (gegebenenfalls im Komödienregal).

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Clubland