Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Cloverfield
  4. News
  5. „Overlord“: Ist der übernatürliche Kriegsfilm in Wahrheit „Cloverfield 4“?

„Overlord“: Ist der übernatürliche Kriegsfilm in Wahrheit „Cloverfield 4“?

„Overlord“: Ist der übernatürliche Kriegsfilm in Wahrheit „Cloverfield 4“?
© Paramount

Mit „10 Cloverfield Lane“ gelang der Produktionsfirma Bad Robot ein wahrer Marketing-Stunt. Der Film als solches und die daran beteiligten Personen waren lange bekannt, doch meist hörte das Projekt auf den Namen „The Cellar“ oder „Valencia“. Mit einem Teaser-Trailer enthüllte man wenige Monate vor dem Kinostart jedoch völlig überraschend, dass der Psycho-Thriller in Wahrheit mit dem Found-Footage-Film „Cloverfield“ verknüpft ist. Die Vermutung liegt nun nahe, dass sich dieser Trick wiederholt und ein geeigneter Kandidat für „Cloverfield 4“ bahnt sich bereits an.

Poster Cloverfield

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

J.J. Abrams bewies seinen Hang zu überraschenden Wendungen schon bei „Lost“ und seine Produktionsfirma Bad Robot bleibt diesem Stil mit ihren „Cloverfield“-Filmen bislang treu. Nachdem uns „10 Cloverfield Lane“ aus dem Nichts überraschte und dabei auch noch äußerst erfolgreich war, will man anscheinend ein ganzes Filmuniversum aufbauen. „God Particle“, der am 30. November 2017 in Deutschland anläuft, soll die Marke beispielsweise ins Weltall bringen und angeblich als dritter Teil der Reihe fungieren.

Natürlich wird nun jedes Projekt von Bad Robot genau abgeklopft und ein weiteres könnte in Wirklichkeit „Cloverfield 4“ in Verkleidung sein. Wie Variety berichtet, hat man Julius Avery („Son of a Gun“) als Regisseur für ein Projekt verpflichtet, das bislang auf den Namen „Overlord“ hört. Dabei handelt es sich nicht ohne Grund um eine Anspielung auf die Operation Overlord, was den Alliierten für ihre Landung in Nordfrankreich als Decknamen diente.

Übernatürliche Kräfte im Zweiten Weltkrieg – bahnt sich „Cloverfield 4“ an?

Der Film erzählt die Geschichte zweier Fallschirmjäger, die während des D-Day 1944 einen deutschen Funkturm in einer kleinen Stadt in der Normandie zerstören sollen. Bei ihrer Ankunft müssen die beiden allerdings feststellen, dass sie es neben den feindlichen Soldaten auch mit übernatürlichen Kräften zu tun bekommen, die das Ergebnis eines geheimen Nazi-Experiments sind.

Bislang war die „Cloverfield“-Reihe eigentlich auf außerirdische Bedrohungen fokussiert, weswegen der übernatürliche Anstrich zunächst nicht ganz zu einem weiteren Teil zu passen scheint. Wir wissen allerdings nicht genau, was wirklich hinter der vagen Inhaltsangabe steckt und das Kino-Universum, das Bad Robot gerade aufbaut, könnte zukünftig durchaus auch andere Facetten involvieren. Zumal Julius Avery ins Beuteschema der Reihe passt, denn alle bisherigen „Cloverfield“-Filme haben Regisseure verpflichtet, die zum damaligen Zeitpunkt am Anfang ihrer Karriere standen.

Einen Kinostart hat „Overlord“ derzeit offiziell noch nicht, da jetzt ein Regisseur für das Projekt gewonnen wurde, kann man jedoch mit einem Release frühestens im kommenden Jahr rechnen.