Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Clerks 2
  4. News
  5. Kevin Smith wechselt ins Horrorfach

Kevin Smith wechselt ins Horrorfach

Ehemalige BEM-Accounts |

Clerks 2 Poster
© Kurt Krieger

Es scheint, als ob Jay und Silent Bob mittelfristig auf Eis gelegt werden.

Auf zu neuen Ufern: Kevin Smith Bild: Kurt Krieger

Denn Kultregisseur Kevin Smith kündigte in einem Interview an, dass er ernsthaft einen Imagewechsel anstrebt. „Nach sieben Komödien habe ich das Gefühl, dass es an der Zeit ist, links abzubiegen und mal was anderes zu tun“, so der Regisseur von „Clerks“ und „Dogma„.

Er plant nun als nächstes Projekt einen Horrorfilm - und zur allgemeinen Überraschung kündige er an, diesen nicht wie bisher alle seine Filme in New Jersey sondern in Hollywood zu drehen. „Der Film wird alles haben, was man von einem waschechten Horrorfilm erwartet“, so Smith weiter. „Jede Menge Blut, Gedärm und natürlich große Brüste!“

Kein Platz für die Jersey-Idole

Die Fans werden sich zumindest bei diesem Film auch von Jay und Silent Bob verabschieden müssen. Smith, der selbst den schweigsamen Bob, verkörperte, stellte klar, dass sie mit Sicherheit keinen Auftritt haben werden. Allerdings soll Jay-Darsteller Jason Mewes in anderer Funktion eingebunden werden. Ob vor oder hinter der Kamera, ließ Smith offen.

Und noch etwas will Smith bei diesem Film ganz anders machen. „Ich werde mir richtig Zeit lassen“, so der Filmemacher. Die Dreharbeiten zu „Jersey Girl“ und „Clerks 2„, der vor kurzem in den USA anlief, waren ihm deutlich zu stressig. Deshalb kann man mit Smiths Debüt im Horror-Genre wohl auch nicht vor 2008 rechnen.

News und Stories

  • Wiedersehen mit Jay und Silent Bob

    Ehemalige BEM-Accounts13.05.2015

    Kultregisseur Kevin Smith kehrt in das Universum von "Clerks" und "Mallrats" zurück und dreht nach 20 Jahren die Fortsetzung "Mallbrats". Jay und Silent Bob dürfen da natürlich nicht fehlen – genau wie zahlreiche prominente Gaststars.

  • "Einen Porno zu drehen, ist einfach"

    "Einen Porno zu drehen, ist einfach"

    Ehemalige BEM-Accounts17.09.2008

    Mit seiner neuen Komödie "Zack and Miri make a Porno" schockiert der Kult-Regisseur Publikum und Sittenwächter. Was ist dran am Schmuddelkram?

  • Unsere Lieblingsfilme 2007

    Unsere Lieblingsfilme 2007

    Ehemalige BEM-Accounts25.12.2007

    Auch dieses Jahr gab es sie wieder: Filme, die uns begeistert, erschüttert, beeindruckt oder einfach nur amüsiert haben.