Filmhandlung und Hintergrund

„American Pie“-Star Tara Reid gerät in eine Mordintrige skrupelloser Krawattenträger, weiß aber selbst um genügend Tricks, um im Haifischbecken den blonden Kopf über Wasser zu halten. Jacques Haitkin, erfahrener Kameramann profilierter B-Movies („The Hidden“, „Nightmare“), versucht sich erstmals auch als Drehbuchautor bei diesem wendungsreichen Thriller und sorgt gleichzeitig für dessen strahlende Bebilderung vor...

Julia und Matt McKay sind scheinbar glücklich verheiratet und betreiben die erfolgreichste Werbeagentur von Barcelona. Alles könnte also in bester Butter sein, wenn nur Matt kein gravierendes Alkoholproblem hätte und nicht so krankhaft eifersüchtig wäre. Diesen Umstand macht sich der zwielichtige Geschäftsführer Jones zunutze, als er einen bösen Cop beauftragt, Julia zu diskreditieren. Als Matt kurz darauf erschossen in seinem Wohnzimmer liegt, gibt es eine ganze Menge Leute, die als Mordverdächtige in Frage kommen.

Üble Geschäftsmänner und kriminelle Cops versuchen die Ehefrau eines Firmenchefs auszutricksen in diesem hübsch bebilderten B-Thriller vor südeuropäischen Postkartenkulissen.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Alle Bilder und Videos zu Clean Break - Die schmutzige Wahrheit

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
5
 
Stimmen
4
 
Stimmen
3
 
Stimmen
2
 
Stimmen
1
 
Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

    Kritikerrezensionen

    • „American Pie“-Star Tara Reid gerät in eine Mordintrige skrupelloser Krawattenträger, weiß aber selbst um genügend Tricks, um im Haifischbecken den blonden Kopf über Wasser zu halten. Jacques Haitkin, erfahrener Kameramann profilierter B-Movies („The Hidden“, „Nightmare“), versucht sich erstmals auch als Drehbuchautor bei diesem wendungsreichen Thriller und sorgt gleichzeitig für dessen strahlende Bebilderung vor den postkartengerechten Kulissen der katalanischen Hauptstadt. Kein allzu weiter Wurf, doch Freunde des Genres kommen auf ihre Kosten.

    Kommentare