Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Clandestinos

Clandestinos


Clandestinos: Spielfilmdebüt des kubanischen Regisseurs Fernando Pérez.

Filmhandlung und Hintergrund

Spielfilmdebüt des kubanischen Regisseurs Fernando Pérez.

Auf Kuba geht der zweiten Hälfte der fünfziger Jahre eine Gruppe junger Menschen in den Untergrund, um gegen die Diktatur Batistas zu kämpfen. Gejagt von Polizei und Geheimdiensten, stellen sie mit einer Druckerpresse heimlich Pamphlete her, die zum Widerstand gegen Batista aufrufen. Von der Wichtigkeit ihres Tuns überzeugt, opfern sie Freundschaften und Beziehungen für ihren Kampf, der mit dem Militärputsch von 1958 ein Ende findet.

Darsteller und Crew

  • Luis Alberto Garcia
  • Isabel Santos
  • Miguel Gutiérrez
  • Miguel Navarro
  • Susana Perez
  • Jorge Luis Sanchez
  • Fernando Pérez
  • Jesus Diaz
  • Santiago Llapur
  • Adriano Moreno
  • Jorge Abello
  • Edesio Alejandro

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Clandestinos: Spielfilmdebüt des kubanischen Regisseurs Fernando Pérez.

    In seinem Spielfilmdebüt widmet sich der kubanische Regisseur Fernando Pérez („Suite Havanna“) den letzten Jahren der Diktatur Batistas auf seiner Heimatinsel und lenkt den Blick sowohl auf die Härte, mit der das Regime gegen Widerständler vorging, als auch auf die persönlichen Opfer, die die diese für ihr Ziel bringen mussten. Mit „Clandestinos“ begann Pérez‘ fruchtbare Zusammenarbeit mit dem Komponisten Edesio Alejandro, der dadurch zum Film kam und seither für mehr als 70 Soundtracks verantwortlich zeichnet.
    Mehr anzeigen