Filmhandlung und Hintergrund

Actiongeladener Gangsterthriller aus der Blütezeit des Neuen Hongkongkinos mit HK- Superstar Chow Yun Fat („Hardboiled“). „City On Fire“ diente bereits Quentin Tarantino als Inspiration für „Reservoir Dogs“ und wurde in Fernost mit Preisen überschüttet. Auch wenn Regisseur Ringo Lam („Undeclared War“) die Balance zwischen Sentimentalität und Gewalt nicht ganz so geschickt hält wie Kollege John Woo, so darf sein...

Der von Selbstzweifeln geplagte Großstadtcop Ko soll im Auftrag seines alternden Polizeichefs ein Verbrechersyndikat in Hongkong unterwandern. Nur der Chef weiß von Kos Einsatz, so daß sich der forsche Undercover-Cop bald einen ehrgeizigen jungen Inspektor zum Todfeind macht. Auch sein Auftrag gestaltet sich schwieriger als erwartet: Ko findet unter den Gangstern Freunde, die zu verraten ihm Gewissensbisse bereitet. Nach einem fehlgeschlagenen Überfall kommt es schließlich zur unausweichlichen Katastrophe.

Darsteller und Crew

  • Chow Yun-Fat
    Chow Yun-Fat
    Infos zum Star
  • Yueh Sun
    Yueh Sun
  • Lee Sau Yin
    Lee Sau Yin
  • Carrie Ng
    Carrie Ng
  • Roy Cheung
    Roy Cheung
  • Jessica Chau
    Jessica Chau
  • Chi Fai Chan
    Chi Fai Chan
  • Maria Cordero
    Maria Cordero
  • Victor Hon
    Victor Hon
  • Kong Lau
    Kong Lau
  • Elvis Tsui
    Elvis Tsui
  • Kwong Leung Wong
    Kwong Leung Wong
  • Ringo Lam
    Ringo Lam
  • Sai Shing Sun
    Sai Shing Sun
  • Karl Maka
    Karl Maka
  • Wai-keung Lau
    Wai-keung Lau
  • Ming Lam Wong
    Ming Lam Wong
  • Teddy Robin Kwan
    Teddy Robin Kwan
  • Greg Morgenstein
    Greg Morgenstein

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Actiongeladener Gangsterthriller aus der Blütezeit des Neuen Hongkongkinos mit HK- Superstar Chow Yun Fat („Hardboiled“). „City On Fire“ diente bereits Quentin Tarantino als Inspiration für „Reservoir Dogs“ und wurde in Fernost mit Preisen überschüttet. Auch wenn Regisseur Ringo Lam („Undeclared War“) die Balance zwischen Sentimentalität und Gewalt nicht ganz so geschickt hält wie Kollege John Woo, so darf sein Hauptwerk doch in keiner gutsortierten Videothek fehlen. Eine Vollbedienung für Actionfans.

Kommentare