Filmhandlung und Hintergrund

Konventioneller Low-Budget-Actionfilm, ein All American Hero (Karate-Champ Tony Schiena) ringt sich zu einem letzten Kampf durch (bzw. wird dazu genötigt) und prallt auf Bösewichte wie die intrigante Veranstalterschlange (Bai Ling) oder den weithin durch Irokesenschnitt als Psychopath gekennzeichneten Vollkontakt-Totschläger im Stand des Titelverteidigers (UFC-Fighter Heath Herring, „Salt“). Zwischen den Kämpfen entspinnen...

Mixed-Martial-Arts-Veteran Dalton Hunt hat genug von den ständigen Schlägereien und schuftet trotz klammer Kassenlage lieber auf dem Bau, als bei seiner alten Chefin, der kriminellen Ligadirektorin Victoria, um einen Job nachzufragen. Victoria aber weiß, wie sie den Widerspenstigen zum einträglichen Kampf mit dem neuen Champ aus der Reserve locken muss: Mit etwas unsubtilem Druck auf dessen Familie und Freunde zum Beispiel. Also zieht Hunt noch einmal in den Kampf, lässt sich vom alten Trainer fit machen, und stößt auf eine veritable Herausforderung.

MMA-Veteran Dalton (Tony Schiena) will nicht mehr kämpfen, doch die kriminelle Veranstalterin Victoria (Bai Ling) versteht sich auf überzeugende Argumente. Solider Low-Budget-Kampfsportthriller.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Alle Bilder und Videos zu Circle of Pain - Arena der Helden

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Konventioneller Low-Budget-Actionfilm, ein All American Hero (Karate-Champ Tony Schiena) ringt sich zu einem letzten Kampf durch (bzw. wird dazu genötigt) und prallt auf Bösewichte wie die intrigante Veranstalterschlange (Bai Ling) oder den weithin durch Irokesenschnitt als Psychopath gekennzeichneten Vollkontakt-Totschläger im Stand des Titelverteidigers (UFC-Fighter Heath Herring, „Salt“). Zwischen den Kämpfen entspinnen sich moderat spannende dramatische Konflikte um Familie und Freunde, für zielgruppengerechte Kampfsportunterhaltung ist gesorgt.

Kommentare