Filmhandlung und Hintergrund

Doktor Frankenstein wohnt im Eisschrank und jagt des nächtens mit seinem stahlhakenbewehrten Igor so lange kreischende Bordsteinschwalben durch die Straßenschluchten Kaliforniens, bis sich der Pimp in gerechter Empörung beim Bad Lieutenant beschweren geht in diesem holprig daher schwankenden, auf halber Strecke zum Amateurfilm befindlichen Horrorthriller-Trash aus der Werkstatt von Billigheimer Serge Rodnunsky, frei...

Auf der Suche nach einem Job, mit dem er die Miete zahlen kann, heuert der freischaffende Autor Sam als Hilfsarbeiter im einem heruntergekommenen Supermarkt im San Fernando Valley an. Bald schließt Sam Freundschaft mit der schönen Blumenhändlerin Maria von gegenüber, doch wird die keimende Romanze empfindlich torpediert sowohl von einem eifersüchtigen Polizisten als auch von dem seltsamen Doktor Munoz, der in den Kühlkammern hinterm Haus Eperimente an lebenden Menschen durchführt.

In einem kalifornischen Hinterhof treibt ein moderner Frankenstein sein Unwesen, bis ihm ein aufgeweckter Drifter das Handwerk legt. Horrortrash frei nach H.P. Lovecraft.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Chill

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Doktor Frankenstein wohnt im Eisschrank und jagt des nächtens mit seinem stahlhakenbewehrten Igor so lange kreischende Bordsteinschwalben durch die Straßenschluchten Kaliforniens, bis sich der Pimp in gerechter Empörung beim Bad Lieutenant beschweren geht in diesem holprig daher schwankenden, auf halber Strecke zum Amateurfilm befindlichen Horrorthriller-Trash aus der Werkstatt von Billigheimer Serge Rodnunsky, frei nach H.P. Lovecraft. „Hellraiser“-Heroine Ashley Laurence und James Russo („Donnie Brasco“) sorgen für Zugkraft.

Kommentare