Filmhandlung und Hintergrund

Der von Anthony Hickox („Hellraiser III“) produzierte dritte Teil der ursprünglich auf einer Stephen-King-Geschichte basierenden „Kinder des Zorns“-Reihe präsentiert sich als über lange Strecken grundsolide inszenierter Horrorschocker mit einer Reihe von netten Spezialeffekten. Daniel Cerny („Fearless“) in der Rolle des Eli überzeugt mit fieser Überheblichkeit. Auch wenn der finale Showdown etwas zu stark an die...

Eli, die menschliche Reinkarnation des mörderischen Mais-Dämonen, „der hinter den Reihen geht“, und Josh werden nach dem Tod von Joshs Vater von einer Chicagoer Familie adoptiert. Kaum in der Großstadt angekommen, beginnt Eli die Jugendlichen seiner Schule in seinen Bann zu schlagen. Erwachsene, die ihm dabei in die Quere kommen, sterben einen grausamen Tod. Einzig Josh kennt den Schlüssel zu Elis Vernichtung. Und auch „Der, der hinter den Reihen geht“ hat noch ein Wörtchen mitzureden.

Eli, die Reinkarnation des mörderischen Mais-Dämonen, verschlägt es nach Chicago, wo er weiter sein böses Spiel treibt. Grundsolid inszenierter Horror-Thriller.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Der von Anthony Hickox („Hellraiser III“) produzierte dritte Teil der ursprünglich auf einer Stephen-King-Geschichte basierenden „Kinder des Zorns“-Reihe präsentiert sich als über lange Strecken grundsolide inszenierter Horrorschocker mit einer Reihe von netten Spezialeffekten. Daniel Cerny („Fearless“) in der Rolle des Eli überzeugt mit fieser Überheblichkeit. Auch wenn der finale Showdown etwas zu stark an die Augsburger Puppenkiste erinnert – die Horrorfangemeinde greift hier zu.

Kommentare