Filmhandlung und Hintergrund

Roger Cormans Gangsterfilm um den blutigen Kampf zwischen Moran- und Capone-Gang Ende der 20er Jahre.

Chicago, 14. Februar 1929: Al Capone etabliert sich endgültig als Kopf des organisierten Verbrechens. Mit einem Überraschungsangriff metzeln Capones Jungs, verkleidet als Polizisten, die wichtigsten Mitglieder von Bug Morans Gang nieder. Der Film zeigt die Vorgeschichte der Ereignisse und die Schicksale, die darin verwickelt sind.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Chikago-Massaker: Roger Cormans Gangsterfilm um den blutigen Kampf zwischen Moran- und Capone-Gang Ende der 20er Jahre.

    Roger Corman legte seinen Gangsterfilm über den blutigen Kampf zwischen der Moran- und der Capone-Gang Ende der 20er Jahre größtenteils reportagehaft an, wobei er sich dabei aber weitestgehend lediglich an der Oberfläche der Ereignisse entlang tastet. Ursprünglich sollte Orson Welles die Rolle des Al Capone spielen, doch Fox lehnte ab.

Kommentare