Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt! Nachdem das Komiker-Duo Cheech & Chong jahrelang kein Wort mehr miteinander redeten, basteln sie nun eifrig an einem Comback.

Jep - so sahen Kiffer 1979 aus

Sie dürften in der Filmhistorie wohl einen Ehrenplatz als eines der durchgeknalltesten Komiker-Gespanne überhaupt einnehmen: Cheech & Chong. Mit „Viel Rauch um nichts„, einer Brachial-Komödie um zwei dauerbekiffte Chaoten, gelang Richard Marin und Thomas Chong - wie die beiden mit bürgerlichen Namen heißen - 1979 der Durchbruch.

Munter weiter auf dem Anarcho-Trip wurden auch gleich die Sequels „Noch mehr Rauch um überhaupt nichts“ und „Cheech & Chongs heiße Träume“ hinterhergeschoben. Erste Meinungsverschiedenheiten traten dann bei Cheech & Chong im Dauerstreß zwischen den beiden auf, waren sie doch immer als Autoren, Produzenten und Hauptdarsteller mit den Filmen befasst. Nach zwei weiteren Filmen, die beide floppten, war das Tischtuch zwischen dem Duo endgültig zerschnitten, über Jahre herrschte totale Funkstille.

Chong tauchte in der B- bzw. eher C-Movie-Versenkung unter, Marin konnte sich zumindest mit kleineren Rollen in „Tin Cup„, „Spy Kids“ über Wasser halten.

Doch nun kündigten die beiden völlig überraschend an, dass sie sich wieder versöhnt haben und einen gemeinsamen Film planen. Thomas Chongs TochterRae Dawn schrieb sogar bereits ein Drehbuch, in dem die beiden früheren Extremkiffer auch Jahre später noch an der Drogenfront ganz vorne kämpfen - allerdings nun als Streetworker auf der anderen Seite!

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Cheech & Chong planen neuen Kinofilm

    Cheech & Chong planen neuen Kinofilm

    Das Comedy-Kult-Duo Cheech & Chong legt seine langjährigen Streitigkeiten nieder und bastelt bereits eifrig an einem Comeback.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare