Filmhandlung und Hintergrund

Western mit Elvis Presley als reumütiger Gangster, der mit Hilfe eines Sheriffs und einer Saloonchefin ehrlich werden will.

Um 1870: Ein reumütiger Gangster, Jess Wade, beschließt, endlich ein ehrbarer Mann zu werden. Unterstützung bekommt er dabei von dem ortsansässigen Sheriff und der hübschen Saloonchefin. Nach seiner Bekehrung steht Jess Wade – mittlerweile zum Hilfssheriff avanciert – vor der Aufgabe, seine ehemaligen Kumpane umzulegen.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Charro

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Charro: Western mit Elvis Presley als reumütiger Gangster, der mit Hilfe eines Sheriffs und einer Saloonchefin ehrlich werden will.

    Unterschätzter Western, in dem Elvis Presley in einer seiner späten Rollen nicht nur darstellerisch überzeugt, sondern auch so ernst genommen wurde, dass er nicht einen Ton singen muss. Außerdem ist es auch der einzige seiner Filme, in dem er einen Bart trägt. „Charro“ heißt übersetzt „stolzer Cowboy“.

Kommentare