Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Chaindance

Chaindance

Filmhandlung und Hintergrund

Ungewöhnliche, zeitweise recht actiongeladene US/kanadische Produktion um die Geschichte einer schwierigen Freundschaft. Brad Dourif („Mississippi Burning“, „Nachtschicht“) erhält an der Seite von Michael Ironside („Total Recall“, „Mindfield“) und einer gewohnt sehenswerten Rae Dawn Chong („Soulman“) die Gelegenheit, seine Rolle aus „Einer flog über das Kuckucksnest“ zu variieren. Ähnlichkeiten mit diesem Welterfolgs-Klassiker...

J. T. Blake ist einer, der kompromißlos seinen Weg geht und im Knast landet. Die Bewährungshelferin Curtis gibt ihm und drei weiteren Häftlingen die Chance, in einem Rehabilitationszentrum zu arbeiten. Jeder der vier bekommt einen Behinderten als Schützling zugeteilt. Der spastisch gelähmte Johnny macht J. T. die Hölle heiß. Dennoch beginnt Blake den Job und Johnny zu schätzen, nicht zuletzt wegen der attraktiven Curtis. Als einer seiner vier Partner aus dem Reha-Center ausbrechen will, vereitelt J. T. den Plan und zieht sich so den Hass des Gangsters zu. Als Blake, inzwischen Freigänger, mit Curtis Billigung Johnny zu einer Liebesnacht verhilft, sorgt der Erzfeind für ein Blutbad.

Ungewöhnliche, zeitweise actiongeladene Produktion um die schwierige Freundschaft eines Freigängers mit einem Behinderten.

Darsteller und Crew

  • Brad Dourif
    Brad Dourif
    Infos zum Star
  • Michael Ironside
  • Rae Dawn Chong
  • Sheila Moore
  • Bruce Glover
  • Ken Pogue
  • Allan A. Goldstein
  • Alan Aylward
  • Richard Davis
  • Tobias Schliessler
  • Graeme Coleman

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Ungewöhnliche, zeitweise recht actiongeladene US/kanadische Produktion um die Geschichte einer schwierigen Freundschaft. Brad Dourif („Mississippi Burning“, „Nachtschicht“) erhält an der Seite von Michael Ironside („Total Recall“, „Mindfield“) und einer gewohnt sehenswerten Rae Dawn Chong („Soulman“) die Gelegenheit, seine Rolle aus „Einer flog über das Kuckucksnest“ zu variieren. Ähnlichkeiten mit diesem Welterfolgs-Klassiker sind überdies nicht von der Hand zu weisen. Eine Videopremiere, die möglicherweise abgebrühte Actionfans, wie auch anspruchsvollere Videofreunde zufriedenstellt.
    Mehr anzeigen