Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Cemento armato

Cemento armato

  

Filmhandlung und Hintergrund

Der deutsche Titel führt ein wenig in die Irre, denn in diesem gut gespielten, bedingt glaubwürdig gedichteten italienischen Gangsterthriller es mitnichten um die Mafia oder die Camorra. Stattdessen wird der Zuschauer Zeuge einer Unterwelt-Katastrophe mit Ansage, wohnt einer Kette von fatalen Fehlentscheidungen bei, in deren Verlauf zwei grundverschiedene, einander nicht näher bekannte gefährliche Männer in völliger...

Der berüchtigte Gangsterboss Der Chefarzt hat gerade eine Kellnerin vergewaltigt und würde nun noch gerne mit dem kleinen Arschloch abrechnen, das ihm heute Morgen im Stoßverkehr den Autospiegel abgetreten hat. Dafür setzt er alle Hebel in Bewegung. Kleingauner Diego, der auf der Heimfahrt mit dem geklauten Roller ein paar Pennern die Autospiegel abtreten musste, würde nun noch gerne mit dem reichen Arschloch abrechnen, das seine Freundin vergewaltigt hat. Dafür setzt er alle Hebel in Bewegung. Nach ein paar blutigen Umwegen hat man sich gefunden.

Ein kleiner Gauner und ein mächtiger Unterweltboss geraten sich in die Haare, und Roms Unterwelt erzittert. Gut gemachter italienischer Gangsterfilm, auch wenn es darin mitnichten um Mafia oder Camorra geht.

Darsteller und Crew

  • Carolina Crescentini
    Carolina Crescentini
    Infos zum Star
  • Nicolas Vaporidis
  • Giorgio Faletti
  • Pietro Ragusa
  • Gerolamo Alchieri
  • Stefano Antonucci
  • Paolo Bernardini
  • Fabio Camilli
  • Dario Cassini
  • Ninetto Davoli
  • Yoon C. Joyce
  • Thamisanqa Molepo
  • Maria Paiato
  • Alfredo Pea
  • Tommaso Ramenghi
  • Valon Ratkoceri
  • Matteo Urzia
  • Marco Martani
  • Fausto Brizzi
  • Luca Poldelmengo
  • Federica Lucisano
  • Fulvio Lucisano
  • Marcello Montarsi
  • Luciana Pandolfelli
  • Paolo Buonvino
  • Denver Beattie

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der deutsche Titel führt ein wenig in die Irre, denn in diesem gut gespielten, bedingt glaubwürdig gedichteten italienischen Gangsterthriller es mitnichten um die Mafia oder die Camorra. Stattdessen wird der Zuschauer Zeuge einer Unterwelt-Katastrophe mit Ansage, wohnt einer Kette von fatalen Fehlentscheidungen bei, in deren Verlauf zwei grundverschiedene, einander nicht näher bekannte gefährliche Männer in völliger Unkenntnis dieser Dynamik ungebremst aufeinander zurasen. Handwerklich sauber, nicht ohne Humor serviert, spannend bis zum Schluss.
    Mehr anzeigen