1. Kino.de
  2. Filme
  3. Catch Me If You Can
  4. News
  5. Spielberg, Hanks und DiCaprio präsentierten neuen Film in Berlin

Spielberg, Hanks und DiCaprio präsentierten neuen Film in Berlin

Kino.de Redaktion |

Unter gewaltigem Presseandrang fand am vergangenen Sonntag die Deutschlandpremiere von Catch Me If You Can, dem neuen Film von Steven Spielberg in Berlin statt. An dessen Seite waren mit Tom Hanks und Leonardo DiCaprio zwei der größten Stars der Traumfabrik, die im Film in den Rollen des jugendlichen Gauners Frank Abagnale Jr. (DiCaprio) und des FBI-Agenten Carl Hanratty (Hanks) zu sehen sind. Bevor sich die beiden Darsteller zusammen mit ihrem Regisseur am Abend am Potsdamer Platz feiern ließen, gaben alle drei am Nachmittag eine 45 Minuten lange Pressekonferenz im Hotel Adlon. Auf dieser ließ Steven Spielberg unter anderem verlauten, dass er noch vor den Dreharbeiten zu Indiana Jones 4 mit den Arbeiten an einem weiteren Film mit Tom Hanks beginnen werde, während jener von einem Essen mit Egon Krenz berichtete, mit dem er für ein Fimprojekt, dessen Handlung in DDR-Zeiten spielen soll, recherchiere. Außerdem sei er gegenwärtig mit den Arbeiten an einem Remake von Alexander Mackendricks The Ladykillers (1955) beschäftigt, bei dem Joel Coen die Regie führen wird. Hanks begegne diesem Projekt mit großem Respekt, weil es, wie er sagte, unmöglich sei, in die Fußstapfen eines Alec Guiness zu treten. Mädchenschwarm Leonardo DiCaprio, dem vor dem Hotel bereits eine Anzahl Fans „auflauerte“, ließ beinahe ein wenig schüchtern durchscheinen, dass er sich über einen Oscar in diesem Jahr sehr freuen würde. „Ich möchte hier nicht das Klischee vertreten und sagen, es bedeute nichts. Natürlich wäre es wundervoll…“, gab er zu. Zu der Hauptrolle in Catch Me If You Can, der auf einer wahren Begebenheit basiert, sei er vor allem durch die beträchtlichen Schauspielerqualitäten des echten Frank Abagnale inspiriert worden. Ab dem 30. 01. 2003 können sich nun auch die deutschen Kinobesucher einen Eindruck von Spielbergs neuem, in den USA bereits zum Hit avancierten Film machen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Steven Spielberg führt Regie in der Adaption des SciFi-Bestellers "Ready Player One"

    Meisterregisseur Steven Spielberg kehrt zu einem seiner favorisierten Genre zurück und übernimmt die Regie in der Verfilmung des SciFi-Bestellers Ready Player One, des Drehbuchautors (Fanboys) und Schriftstellers Ernest Cline. Die Liste von Science-Fiction-Filmen, in denen Spielberg bereits die Inszenierung inne hatte, ist lang. Darunter finden sich beispielsweise: Unheimliche Begegnung der dritten Art (1977), E.T....

    Kino.de Redaktion  
  • Coen-Brüder liefern Skript für Spielbergs Kalter-Krieg-Drama

    Ethan und Joel Coen, die zuletzt mit Inside Llewyn Davis glänzten, werden für Steven Spielbergs offiziell noch unbetitelten Kalter-Krieg-Drama das Drehbuch liefern. Ausgangspunkt der Filmhandlung wird der Abschuss von Francis Gary Powers am 1. Mai 1960 sein. Der US-Air-Force Pilot flog an diesem Tag mit dem Stratosphärenjet Lockheed U-2 (Dienstgipfelhöhe über 27 Kilometer) zu "Aufklärungszwecken" über den sowjetischen...

    Kino.de Redaktion  
  • Fängt Scott Cooper den Mann im Rockefeller-Anzug?

    Scott Cooper landete mit seinem Debütfilm Crazy Heart im Jahr 2009 einen Überraschungserfolg, der ihm und besonders Hauptdarsteller Jeff Bridges eine Menge Lob einbrachte. Während der Regisseur nun an seinem Zweitlingswerk namens The Emperor’s Children arbeitet, hält er schon Ausschau nach weiteren Projekten und ist dabei auf eine faszinierende, wahre Geschichte gestoßen, die nun in einem Buch zusammengefasst wurde...

    Kino.de Redaktion  
  • Spielberg, Hanks und DiCaprio präsentierten neuen Film in Berlin

    Unter gewaltigem Presseandrang fand am vergangenen Sonntag die Deutschlandpremiere von Catch Me If You Can, dem neuen Film von Steven Spielberg in Berlin statt. An dessen Seite waren mit Tom Hanks und Leonardo DiCaprio zwei der größten Stars der Traumfabrik, die im Film in den Rollen des jugendlichen Gauners Frank Abagnale Jr. (DiCaprio) und des FBI-Agenten Carl Hanratty (Hanks) zu sehen sind. Bevor sich die beiden...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare