1. Kino.de
  2. Filme
  3. Catch Me If You Can
  4. News

News

  • Steven Spielberg führt Regie in der Adaption des SciFi-Bestellers "Ready Player One"

    Meisterregisseur Steven Spielberg kehrt zu einem seiner favorisierten Genre zurück und übernimmt die Regie in der Verfilmung des SciFi-Bestellers Ready Player One, des Drehbuchautors (Fanboys) und Schriftstellers Ernest Cline. Die Liste von Science-Fiction-Filmen, in denen Spielberg bereits die Inszenierung inne hatte, ist lang. Darunter finden sich beispielsweise: Unheimliche Begegnung der dritten Art (1977), E.T....

    Kino.de Redaktion  
  • Coen-Brüder liefern Skript für Spielbergs Kalter-Krieg-Drama

    Ethan und Joel Coen, die zuletzt mit Inside Llewyn Davis glänzten, werden für Steven Spielbergs offiziell noch unbetitelten Kalter-Krieg-Drama das Drehbuch liefern. Ausgangspunkt der Filmhandlung wird der Abschuss von Francis Gary Powers am 1. Mai 1960 sein. Der US-Air-Force Pilot flog an diesem Tag mit dem Stratosphärenjet Lockheed U-2 (Dienstgipfelhöhe über 27 Kilometer) zu "Aufklärungszwecken" über den sowjetischen...

    Kino.de Redaktion  
  • Fängt Scott Cooper den Mann im Rockefeller-Anzug?

    Scott Cooper landete mit seinem Debütfilm Crazy Heart im Jahr 2009 einen Überraschungserfolg, der ihm und besonders Hauptdarsteller Jeff Bridges eine Menge Lob einbrachte. Während der Regisseur nun an seinem Zweitlingswerk namens The Emperor’s Children arbeitet, hält er schon Ausschau nach weiteren Projekten und ist dabei auf eine faszinierende, wahre Geschichte gestoßen, die nun in einem Buch zusammengefasst wurde...

    Kino.de Redaktion  
  • Spielberg, Hanks und DiCaprio präsentierten neuen Film in Berlin

    Unter gewaltigem Presseandrang fand am vergangenen Sonntag die Deutschlandpremiere von Catch Me If You Can, dem neuen Film von Steven Spielberg in Berlin statt. An dessen Seite waren mit Tom Hanks und Leonardo DiCaprio zwei der größten Stars der Traumfabrik, die im Film in den Rollen des jugendlichen Gauners Frank Abagnale Jr. (DiCaprio) und des FBI-Agenten Carl Hanratty (Hanks) zu sehen sind. Bevor sich die beiden...

    Kino.de Redaktion  
  • Martin Sheen in "Catch me if You can"

    Vor kurzem berichteten wir Euch über Steven Spielbergs neue Regiearbeit Catch me if You can, in der wir Leonardo DiCaprio als cleveren Bankräuber, Christopher Walken als dessen Vater und Tom Hanks als FBI-Agenten erleben werden. Nun sind noch zwei weitere Schauspieler zu diesem Ensemble hinzugestoßen. Amy Adams übernimmt die Rolle der jungen Frau, in die sich Frank Abagnale Jr. (DiCaprio) verliebt, Martin Sheen wird...

    Kino.de Redaktion  
  • Christopher Walken als Leos Dad

    Schauspieler Christopher Walken ist drauf und dran, in dem Film Catch Me If You Can die Rolle von Leonardo DiCaprios Vater zu übernehmen. Der Titanic Star spielt in dem Film Frank Abagnale Jr., den jüngsten Mann der es je auch die FBI 10 Most Wanted List geschafft hat. Zwischen 1964 und 1966 ergaunerte sich der Mann durch eine Reihe von Trickbetrügereien einen großen Batzen Geld. Ihm auf den Fersen ist Tom Hanks,...

    Kino.de Redaktion  
  • Neue Rolle für Tom Hanks

    Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, daß Steven Spielberg die Regie bei dem Film Catch Me If You Can übernehmen wird. Zu diesem Zeitpunkt stand bereits die Besetzung für die Hauptrolle fest: Leonardo DiCaprio. Er spielt den Jungverbrecher James Abagnale Jr., der vor seinem 18. Lebensjahr über 6 Millionen Dollar mit falschen Schecks erprellte. Er wurde in 50 Bundesstaaten und in 26 Ländern gesucht und war der jüngste...

    Kino.de Redaktion  
  • Steven Spielberg verfilmt "Catch Me If You Can"

    DreamWorks Pictures steht kurz davor Steven Spielberg als Regisseur und Produzent für den Film Catch Me If You Can zu verpflichten. Der Film basiert auf Jeff Nathanson’s Biographie von Frank Abagnale Jr., der jüngste Mann, der es auf die FBI Most Wanted List schaffte. Mit 16 haute der Junge von zu Hause ab und gab sich als Pilot, Kinderarzt, Anwalt und Professor aus. Als er geschnappt wurde, hatte er durch seine Betrügereien...

    Kino.de Redaktion