1. Kino.de
  2. Filme
  3. Casino
  4. News
  5. Scorsese und DeNiro lassen den Iren los

Scorsese und DeNiro lassen den Iren los

Kino.de Redaktion |

Casino Poster

Die Zusammenarbeit der Kinogiganten Martin Scorsese und Robert DeNiro hat den Filmfans schon solche Klassiker wie Hexenkessel, Taxi Driver, Wie ein wilder Stier, Goodfellas und Kap der Angst beschert. Nun haben sich die beiden alten Freunde zu einer neuen Zusammenarbeit entschlossen, ihrer ersten nach Casino von 1995. Das dynamische Duo plant, die Lebensgeschichte des amerikanischen Gangsters Frank Sheeran zu verfilmen, der als Irishman berühmt und berüchtigt wurde. Noch wurden keine Details bestätigt, doch es gibt Gerüchte, wonach Scorsese und DeNiro versuchen wollen, aus dieser Biographie einen Film-Zweiteiler zu machen, dessen Dreharbeiten schon nächstes Jahr beginnen könnten. Und als wäre eine neuerliche Kollaboration zwischen Scorsese und DeNiro nicht spannend genug, so soll es zudem Gespräche mit Al Pacino und Joe Pesci gegeben haben, die weitere Rollen in dem Streifen übernehmen könnten.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Sharon Stone spielt in James Francos "The Desaster Artist"

    Ihre großen Erfolge feierte Sharon Stone in den 90er-Jahren mit Filmen wie Basic Instinct, Sliver oder Casino. Laut Branchenblatt "Variety" gesellt sich die Hollywood-Diva nun zum Cast von James Francos The Desaster Artist, einem Film über die Entstehung des möglicherweise schlechtesten Films aller Zeiten - The Room. The Room (Drehbuch, Regie und Hauptdarsteller Tommy Wiseau) wird auf der Liste der Zelluloid-Desaster...

    Kino.de Redaktion  
  • Martin Scorseses "The Irishman" ist nicht tot, sagt De Niro - Harvey Keitel vielleicht auch dabei

    Wenn ein Meisterregisseur wie Martin Scorsese und zwei der größten noch lebenden Leinwandstars wie Robert De Niro und Al Pacino gemeinsam einen Film machen wollen, kann das die Herzen der Filmfans durchaus schneller schlagen lassen. The Irishman hängt inzwischen aber bereits seit Jahren in der Entwicklungshölle fest und manch einer behauptet, das Filmprojekt wäre im Grunde gestorben. Laut De Niro ist dies keinesfalls...

    Kino.de Redaktion  
  • Sylvester Stallone wird Mafia-Killer

    Sylvester Stallone wird Mafia-Killer

    Als Gregory Scarpa, der sich selbst auch als "Killermaschine" bezeichnete, wird Sylvester Stallone bald für Angst und Schrecken sorgen.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare