Filmhandlung und Hintergrund

Abenteuerfilm, in dem Jean-Paul Belmondo als gutherziger Bandit Frauenherzen schneller schlagen lässt.

Im Frankreich des 18. Jahrhunderts gerät der Dieb Dominique in einen Konflikt mit dem Bandenchef Malichot. Nach einem kurzen, einträglichen Abstecher zum Militär kehrt Dominique, der sich fortan Cartouche nennt, nach Paris zurück und setzt sich an die Spitze von Malichots Bande. Weil er die Reichen ausraubt und einen Teil der Beute an die Armen verteilen lässt, gewinnt er die Sympathien der einfachen Bevölkerung und die Liebe der Zigeunerin Venus. Doch das ist Cartouche nicht genug, hat er es sich doch in den Kopf gesetzt, ausgerechnet die Gattin seines größten Verfolgers zu betören.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Cartouche, der Bandit

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Cartouche, der Bandit: Abenteuerfilm, in dem Jean-Paul Belmondo als gutherziger Bandit Frauenherzen schneller schlagen lässt.

    Mit hohen Schauwerten ausgestatteter Abenteuerfilm, in dem Jean-Paul Belmondo („Außer Atem“) als eine Art Robin Hood den Reichen nimmt und den Armen gibt. Regisseur Philippe de Broca konnte mit diesem und seinem nächsten Belmondo-Film („Abenteuer in Rio“, 1963) seine ersten großen Publikumserfolge feiern. Als Belmondos Gefährtin ist Claudia Cardinale zu sehen, die mit ihm zuvor bereits in „Das Haus in der Via Roma“ vor der Kamera gestanden hatte. Warum Belmondos Figur sich von ihr ab- und Odile Versois zuwendet, bleibt das Geheimnis der Drehbuchautoren.

News und Stories

  • Pérez zieht wieder blank

    Pérez zieht wieder blank

    Vincent Pérez lässt wieder den Degen sprechen: Der Star aus "Fanfan la Tulipe" übernimmt die Hauptrolle in "Le Beau Masque" von Phillipe de Broca.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare