Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Cars
  4. News
  5. „Cars“: Alle Autos mit Namen und Bildern im Überblick

„Cars“: Alle Autos mit Namen und Bildern im Überblick

„Cars“: Alle Autos mit Namen und Bildern im Überblick
© Disney

Seit 2006 begleiten uns die spannenden „Cars“-Geschichten um Lightning McQueen, Cruz Ramirez und Hook. Wir stellen euch alle Autos der Filmreihe inklusive Namen und Bildern vor.

Gewinner oder Verlierer, Freundschaft und Verrat, Rennwagen gegen Rennwagen: Bisher hat Pixar insgesamt drei „Cars“-Filme über die rasante Welt der Autos produziert. Weil bei all der Action und Geschwindigkeit gern mal einige Namen unbemerkt vorbeirasen, haben wir alle Cars-Auto-Namen farblich sortiert.

Die gesamte „Cars“-Filmreihe steht euch bei Disney+ zum Streamen bereit. Sichert euch jetzt euer Abo!

  1. Cars Autos Namen Gelb
  2. Cars Auto Namen Rot
  3. Cars Auto Namen Blau
  4. Cars Auto Namen Rosa/Lila
  5. Cars Auto Namen Grün
  6. Cars Auto Namen Braun
  7. Cars Auto Namen Schwarz

Welche Vorteile und Filme euch neben „Cars“ Teil 1, 2 und 3 bei Disney+ erwarten, erfahrt ihr in unserem Video

Die Namen der gelben „Cars“-Autos

Die gelben Flitzer stechen bei „Cars“ in jedem Rennen sofort ins Auge. Doch auch abseits der Piste sind einige Charaktere in sonnige Töne getaucht worden.

Cruz Ramirez

Cruz Ramirez verfolgt ihren Traum, selbst Rennwagen zu werden. Lightning McQueen steht ihr dabei als Mentor zur Seite. Als sie ein wichtiges Rennen gewinnt, tritt sie dem Dinoco-Team bei.

Jeff Corvette

Als einer der erfolgreichsten Rennwagen Amerikas trägt Jeff Corvette die Stars and Stripes der US-amerikanischen Flagge mit Stolz auf seinen Seiten. Beim World Grand Prix gilt er aufgrund seiner bisherigen Siege als einer der Favoriten.

Luigi

Ursprünglich kommt Luigi aus Italien und wanderte in die USA aus, genauer nach Radiator Springs. Gemeinsam mit Guido betreibt er als Reifenexperte den Reifenladen Luigi’s Casa Della Tires.

Mama Topolino

Mama Topolino ist Luigis Tante und die beste Köchin in ganz Carsoli (Italien). Ihre offene und freundliche Art macht sie bei Familie und Freunden sehr beliebt. Sie lebt zusammen mit ihrem Mann, der von allen Onkel Topolino genannt wird.

Weitere gelbe Autos in „Cars“ Teil 1, 2 und 3:

  • Billy Ölwechsler
  • Dustin Mellows
  • John Lassetire
  • Laverne
  • Claude Scruggs
  • Miguel Camino
  • Petro Cartalina
  • Roman Pedalski
  • Sven
  • Tex Dinoco
  • Winford Bradford Rutherford

Die Namen der roten „Cars“-Autos

Der wohl berühmteste Rennwagen des 21. Jahrhunderts heißt Lightning McQueen und ist knallrot lackiert. Welche Autos in der „Cars“-Filmreihe die gleiche Farbe tragen, erfahrt ihr hier.

Lightning McQueen

Der gutmütige NASCAR-Rennwagen Lightning McQueen ist Hauptcharakter der „Cars“-Filmreihe. Er hat insgesamt sieben Postin Cups gewonnen und trainiert seit 2017 den Wagen Cruz Ramirez. Gemeinsam mit seiner Freundin Sally lebt Lightning McQueen in Radiator Springs.

Francesco Bernoulli

Der italienische Formel 1-Rennwagen Francesco Bernoulli trägt die Farben der italienischen Landesflagge. Er ist sehr ehrgeizig und selbstbewusst. Gegenüber anderen Rennautos verhält sich Francesco oft respektlos, wohingegen er gegenüber weiblichen Autos gern den Charmeur spielt.

Grimm

Grimm, eine von Professor Zündapps Gurken, verfolgt gemeinsam mit seinem Partner Acer (rechts) einen verheerenden Plan: Sie wollen den World Grand Prix sabotieren und bringen Lightning McQueen und Hook dabei in Gefahr.

Red

Wohl kaum ein Fahrzeug in „Cars“ ist so emotional und schüchtern wie Red. Der 1960 Seagrave Feuerwehrwagen spricht nie und weint viel. Am liebsten verbringt er seine Freizeit damit, seine geliebten Blumen zu gießen oder die Statue neben dem Feuerwehrhaus zu putzen.

Weitere rote Autos in „Cars“ Teil 1, 2 und 3:

  • Dale Earnhardt Jr.
  • Leland Turbo
  • Mack
  • Michael Schumacher
  • Miles Malone
  • Nicht Chuck
  • Onkel Topolino
  • Shu Todoroki
  • Todd Marcus
  • Topper Deckington

Die Namen der blauen „Cars“-Autos

Von Himmelblau über Türkis bis Metallic – Blau ist unter Autos eine besonders beliebte Farbe. Das beweist auch die Liste der Namen von „Cars“-Autos, die diese Farbe tragen.

Sally Carrera

Sally ist nicht nur die gute Seele, sondern auch Anwältin von Radiator Springs. Sie ist ein himmelblauer 2002er-Porsche 996 und lebte einst in Los Angeles. Doch auf der Route 66 hat sie ihre Liebe zur Natur wiederentdeckt.

Doc Hudson

Drei Jahre in Folge gewann Doc Hudson den Piston Cup, bis ein schlimmer Unfall 1954 seine Karriere beendete. Dennoch ist er mit 27 Rennsiegen innerhalb einer Saison Rekordhalter. Als Arzt und Richter von Radiator Springs stand er Lightning McQueen als Mentor zur Seite. Sein Baumodell 1951 Hudson Hornet brachte ihm den Spitznamen Fabulous Hudson Hornet ein.

Finn McMissile

Wie es sich für einen britischen Geheimagenten gehört, ist Finn McMissile mit Waffen und verschiedenen Gadgets ausgestattet. Er ist ein Wagen des Typs Aston Martin DB5 und sehr gut mit Hook befreundet.

Flo

Flo, das elegante 1957 Motorama Show Car, war einst Showgirl, bevor sie sich in Radiator Springs in Ramone verliebte und die Tankstelle V8 Cafe an der Route 66 eröffnete.

Guido

Screenshot via YouTube © Disney/Pixar

Guido hat sich seinen Lebenstraum erfüllt: Als Reifenmonteur ist er Teil von Lightning McQueens Boxencrew. Das Besondere: Guido kann den schnellsten Pitstop der Welt durchführen. Gemeinsam mit Luigi arbeitet er in Luigi’s Casa Della Tires in Radiator Springs.

Professor Zündapp

Professor Zündapp ist ein Bösewicht, der es darauf abgesehen hat, alternative Kraftstoffe als schädlich darzustellen. Dazu entwickelt er eine Strahlenkanone. Um sein Ziel zu erreichen, schreckt er vor nichts zurück. Seine Untergebenen sind die Gurken, unter ihnen Acer und Grimm.

Strip Weathers alias The King

Screenshot via YouTube © Disney/Pixar

Strip Weathers trägt seinen Spitznamen The King nicht umsonst: Er gilt als Legende im Rennsport und ist in „Cars“ Teil 1 der Piston Cup Champion. Der 1963 Dodge Dart V10 gehört zum Dinoco-Team.

Weitere blaue Autos in „Cars“ Teil 1, 2 und 3:

  • Bruno Motoreau
  • Chuck Armstrong
  • Ernie Gearson
  • Gray
  • Kori Turbowitz
  • Lynda Weathers alias Mrs. King
  • Ponchy Wipeout
  • Raoul ÇaRoule
  • Rod Torque Redline
  • Ruby Easy Oaks
  • The Queen
  • Tomber
  • Zen Master

Die Namen der rosa- und lilafarbenen „Cars“-Autos

Rosa und Lila stehen in „Cars“ sowohl für gutmütige als auch für elegante Charaktere.

Holley Shiftwell

Holley Shiftwell hat gerade erfolgreich die Akademie für Geheimagenten abgeschlossen, als sie von Finn McMissile zu einem Einsatz berufen wird. Die junge Britin, ein Jaguar XJR-15, kennt das Spionagehandbuch nahezu in- und auswendig. Ihr scharfsinniger Verstand kommt der Gruppe um Lightning McQueen sehr zugute.

Ramone

Eigentlich kann Ramone keiner festen Farbe zugeordnet werden, denn der Bodypainter und Lackierer verpasst sich fast täglich einen neuen Look. Oft ist er auch in grün zu sehen. Gemeinsam mit seiner Frau Flo lebt Ramone in Radiator Springs und betreibt dort das House of Bodyart.

Weitere rosa- und lilafarbene Autos in „Cars“ Teil 1, 2 und 3:

  • Chuki (rosa)
  • Crusty Rotor (rosa)
  • Kevin Rennreifen (lila)
  • Leroy Traffik (lila-grau)
  • Minny (lila-grau)
  • Wilmar Flattz (lila)

Die Namen der grünen „Cars“-Autos

Grün gilt als Farbe der Hoffnung. In „Cars“ kommen aber auch gelegentlich böse Charaktere in diesem Anstrich daher.

Fillmore

Der alte VW-Bus Fillmore betreibt das Fillmore’s Taste Inn in Radiator Springs und gehört zu Lightning McQueens Team. Seine bunte Bemalung unterstreicht sein Interesse für Umweltschutz und Frieden.

Acer

Acer agiert als eine Gurke von Professor Zündapp, um beim World Grand Prix Chaos zu stiften. Er ist ein Auto des Typs 1975er AMC Pacer. Sein hellgrüner und verbeulter Lack zeigt bereits Rost. Sein böswilliges Wesen wird durch das Ziel angetrieben, die Welt von umweltfreundlichen Kraftstoffen abzubringen.

Carla Veloso

Screenshot via YouTube © Disney/Pixar

Carla Veloso ist ein brasilianischer Rennwagen. In Rio de Janeiro tanzt sie am liebsten zum CAR-Nival. Dennoch fühlt sie sich auf der Rennstrecke am wohlsten. Nachdem sie in Brasilien einen Streckenrekord aufstellte, durfte sie am World Grand Prix teilnehmen.

Chick Hicks

Genau wie Lightning McQueen strebt Chick Hicks danach, King im Piston Cup zu schlagen, um die neue Nummer 1 zu werden. Dazu nutzt er allerdings unfaire Mittel und riskiert die Fahrtauglichkeit anderer Wagen.

Miles Axlerod

Als einstiger Öl-Millionär heckt Miles Axlerod einen gewieften Plan aus und gründet die Firma Allinol. Um wieder an Reichtum zu gelangen, macht er vor nichts Halt.

Sarge

Der alte Armee-Jeep Sarge setzte sich nach dem Krieg in Radiator Springs ab. Er ist eine treue Seele und begleitet Lightning McQueen als Bestandteil des Teams zu Wettkämpfen um die ganze Welt.

Weitere grüne Autos in „Cars“ Teil 1, 2 und 3:

  • Cruz Besouro
  • Dirkson D’Agostino (grün-schwarz)
  • Nigel Gearsley
  • Spoilo (grün-lila)
  • Tj Hummer
  • Van

Die Namen der braunen „Cars“-Autos

Der wohl berühmteste braune Wagen in „Cars“ trägt seine Farbe hauptsächlich vom Rost der Jahre. Andere PKWs zeigen sich durch diese Farbe eher als solide Charaktere.

Hook

Der verrostete und deshalb braunfarbene Abschleppwagen Hook ist der Besitzer des Schrottplatzes Mater’s Towing and Salvage in Radiator Springs. Er ist der beste Freund von Lightning McQueen und spielt insbesondere in „Cars 2“ eine bedeutende Rolle.

Weitere braune Autos in „Cars“ Teil 1, 2 und 3:

  • Kingpin Nobunaga
  • Pinion Tanaka
  • Timothy Zweitakter

Die Namen der schwarzen „Cars“-Autos

Schwarz wie die Nacht, elegant wie eine Katze – die schwarzen Autos in „Cars“ spielen eine besondere Rolle; sowohl auf als auch neben der Rennstrecke.

Jackson Storm

Jackson Storm ist ein skrupelloser und ehrgeiziger Rennwagen, der mit allen Mitteln um den Sieg kämpft. In Cruz Ramirez hat er seine größte Rivalin gefunden.

Lewis Hamilton

Lewis Hamilton vertritt seine Heimat Großbritannien beim World Grand Prix. Zudem trägt er die Flagge von Grenada, der Heimat seiner Familie. Aufgrund zahlreicher Siege in seiner jungen Laufbahn gilt er als einer der Titelanwärter.

Sebastian Schnell

Der deutsche Rennfahrer Sebastian Schnell (Bild oben, links neben Lewis Hamilton) lebt in Stuttgart und versteht sich gut mit Lightning McQueen und Lewis Hamilton.

Sheriff

Sheriff beschützt die Stadt Radiator Springs vor Unheil. Der 1949 Mercury Club Coupe Polizeiwagen erwischt Lightning McQueen dabei, wie er versehentlich eine Straße der Stadt zerstörte. Dennoch werden beide gute Freunde, woraufhin Sheriff sich dem Rennteam anschließt.

Weitere schwarze Autos in „Cars“ Teil 1, 2 und 3:

  • Aiken Axler
  • Bruce Boxmann
  • Chauncy Fares
  • Lizzie
  • Patokaa (schwarz-weiß)
  • Prinz Wheeliam

Du bist auch neben der Rennstrecke ein/e absolute/r Disney-Expert*in? Dann teste dein Wissen in unserem Quiz: 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.