Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Carol
  4. News
  5. Filmfestival von Cannes 2015: Die Filme im Programm

Filmfestival von Cannes 2015: Die Filme im Programm

Kino.de Redaktion |

Carol Poster

Nur noch vier Wochen, dann startet das 68. Filmfestival von Cannes. Ganz aktuell wurde nun das komplette Programm durch Pierre Lescure, dem Präsidenten des "Festival de Cannes" und Cannes-Direktor Thierry Frémaux in Paris der Öffentlichkeit bekannt gegeben.

Beim diesjährigen Filmfestival von Cannes, das von 13. - 24. Mai stattfindet, wurden Laut Thierry Frémaux 1.854 Filme eingereicht. Aussicht auf eine Goldene Palme dürfen sich aber lediglich die 18 Teilnehmer des offiziellen Wettbewerbs machen. Drei bis vier Filme könnten allerdings noch in der nächsten Woche nachrücken. Mit großer Spannung werden der Thriller Sicario von Denis Villeneuve erwartet, wie auch Carol mit Cate Blanchett, die MacBeth-Verfilmung mit Michael Fassbender und Marion Cotillard sowie Youth von Oscar-Preisträger Paolo Sorrentino mit Hollywoodstar Michael Caine.

In der Hauptjury finden sich dieses Jahr unter anderen auch die Coen Brüder, während Isabella Rossellini dem Wettbewerb in der Kategorie "Un Certain Regard" ("Eine spezielle Sicht") vorsitzt und zugleich Stig Björkmans Dokumentarfilm über ihre Mutter präsentiert: Ingrid Bergman: In Her Own Words. Eröffnet wird das Festival durch Emmanuelle Bercots Komödie La Tête Haute. Als echte Highlights außerhalb des offiziellen Wettbewerbs feiern George Millers Mad Max: Fury Road mit Tom Hardy und Woody Allens Irrational Man Premiere, in dem Emma Stone und Joaquin Phoenix in den Hauptrollen zu sehen sind.

Es Folgen die Filme des offiziellen Programms des Filmfestivals von Cannes 2015:

Im offiziellen Wettbewerb treten an:

- Dheepan (Arbeitstitel), Regie: Jacques Audiard

- A Simple Man, Regie: Stephane Brize

- Marguerite and Julien, Regie: Valerie Donzelli

- The Tale of Tales, dir: Matteo Garrone

- Carol, Regie: Todd Haynes

- The Assassin, Regie: Hou Hsiao Hsien

- Mountains May Depart, Regie: Jia Zhang-Ke

- Our Little Sister, Regie: Hirokazu Kore-Eda

- Macbeth, Regie: Justin Kurzel

- The Lobster, Regie: Yorgos Lanthimos

- Mon Roi, Regie: Maiwenn

- Mia Madre, Regie: Nanni Moretti

- Son of Saul, Regie: Laszlo Nemes

- Youth, Regie: Paolo Sorrentino

- Louder Than Bombs, Regie: Joachim Trier

- The Sea of Trees, Regie: Gus Van Sant

- Sicario, Regie: Denis Villeneuve

In der Kategorie "Un Certain Regard" finden sich:

- Madonna, Regie: Shin Suwon

- Maryland, Regie: Anna Winocour

- The Fourth Direction, Regie: Gurvinder Singh

- Masaan (Fly Away Solo), Regie: Neeraj Ghaywan

- Hruter (Rams), Regie: Grimur Hakonarson

- Kishibe No Tabi (Journey to the Shore), Regie: Kurosawa Kiyoshi

- Je Suis Un Soldat (I Am a Soldier), Regie: Laurent Larivere

- Zvizdan (The High Sun), Regie: Dalibor Matanic

- The Other Side, Regie: Roberto Minervini

- One Floor Below, Regie: Radu Muntean

- Shameless, Regie: Oh Seung-Uk

- The Chosen Ones, Regie: David Pablos

- Nahid, Regie: Ida Panahandeh

- The Treasure, Regie: Corneliu Porumboiu

Außerhalb des offiziellen Wettbewerbs sind:

- Mad Max: Fury Road, Regie: George Miller

- Irrational Man, Regie: Woody Allen

- Inside Out, Regie: Pete Docter and Ronaldo del Carmen

- Le Petit Prince (The Little Prince), Regie: Mark Osborne

Als "Special Screenings" laufen:

- Oka, Regie: Souleymane Cisse

- Sipur Al Ahava Ve Choshech (A Tale of Love and Darkness), Regie: Nathalie Portman

- Hayored Lema’ala, Regie: Elad Keidan

- Amnesia, Regie: Barbet Schroeder

- Panama, Regie: Pavel Vuckovic

- Asphalte, Regie: Samuel Benchetrit

Die "Midnight Screenings" sind:

- O Piseu (Office), Regie: Hong Won-Chan

- Amy, Regie: Asif Kapadia

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare