„Carmen & Lola“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Liebesfilm in dem zwei Frauen, die ihrem alten Leben entfliehen und sich dabei ineinander verlieben.

Die junge Carmen (Rosy Rodriguez) wohnt mit ihrer Roma-Familie in der Nähe der spanischen Hauptstadt Madrid. Ihre Familie lebt sehr traditionell. Schon seit Generationen werden die Frauen verheiratet, kriegen mehrere Kinder und kümmern sich um den Haushalt. Carmen, die erst 17 Jahre alt ist, soll schon bald einen jungen Mann heiraten, den ihre Familie für sie ausgesucht hat.

Ausgerechnet die Cousine des Bräutigams, die lebenslustige und lesbische Lola (Zaira Romero), bringt Carmen dazu ihr Dasein zu überdenken. Lola hat eigene Vorstellungen von ihrem Leben: Sie möchte studieren und frei sein. Die beiden Frauen freunden sich an und kommen sich näher. Doch die starren Familientraditionen machen ihnen das Leben schwer.

„Carmen & Lola“ – Hintergründe

„Carmen & Lola“ ist ein spanischer Film der Regisseurin Arantxa Echevarría. Gedreht wurde im Jahr 2018. Das Drama wurde bei den Filmfestspielen in Cannes 2018 für die Vorführung in der Kategorie Directors‘ Fortnight ausgewählt. In Deutschland startet der LGBT-Film am 09. Mai 2019.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Carmen & Lola: Liebesfilm in dem zwei Frauen, die ihrem alten Leben entfliehen und sich dabei ineinander verlieben.

Kommentare