Bevor „Avengers 4: Endgame“ die zweite Runde gegen Thanos einläutet, können sich Marvel-Fans auf „Captain Marvel“ freuen. Der nächste MCU-Eintrag wird zweifellos wichtig für das „Endgame“ und ein neuer Teaser gibt uns schon einen wichtigen Vorgeschmack darauf.

Im MCU selbst haben wir bislang lediglich das Logo von Captain Marvel (Brie Larson) gesehen. In der Post-Credit-Scene von „Avengers: Infinity War“ rief Nick Fury (Samuel L. Jackson) die Superheldin mittels eines Pagers zu Hilfe, bevor auch er sich durch Thanos‘ Schnippen in Luft auflöste.

Der Solo-Film „Captain Marvel“ wird uns die mächtigste Heldin des MCU also nicht nur gebührend vorstellen, sondern hoffentlich auch erklären, wo sie all die Jahre über war. Immerhin spielt der Film in den 90er-Jahren. Zudem erfahren wir im Film höchstwahrscheinlich, wie Captain Marvel den Pager von Fury erhalten hat. Eine entsprechende Szene wurde jetzt durch einen russischen Teaser zum Marvel-Film enthüllt:

Rückkehrer für „Avengers 4“, die neueste Superkraft von Captain Marvel und noch viel mehr Infos zum Marvel-Blockbuster erhaltet ihr hier:

Bilderstrecke starten(32 Bilder)
„Avengers 4“: Nächster Superheld kehrt für Kampf gegen Thanos zurück

Darum ist der Pager für „Captain Marvel“ und „Avengers 4“ so wichtig

Ohne der russischen Sprache mächtig zu sein, können wir nicht sicher sagen, worüber sich Fury und Captain Marvel in den Szenen unterhalten. Es scheint aber, als würde der spätere S.H.I.E.L.D.-Direktor ihr zunächst erklären, was ein Pager ist. Später bittet Captain Marvel dann offensichtlich um den Pager, um wohl mit Nick Fury in Kontakt zu bleiben.

Die Szene selbst ist über ihre Bedeutung für „Avengers 4: Endgame“ hinaus schon in „Captain Marvel“ wichtig. Aus anderen Trailern wissen wir, dass Fury und die Superheldin zunächst einander skeptisch gegenüberstehen. Der Pager beweist wiederum, dass die beiden Vertrauen zueinander aufbauen und in Kontakt bleiben wollen. Das wird wohl auch dringend nötig sein, schließlich droht der Erde in dem Film eine Alien-Invasion durch die Skrull. Die können mal eben ihr Aussehen beliebig verändern und die Form von Menschen annehmen, was bei einer Übernahme unserer Welt nicht die schlechteste Fähigkeit ist.

Der Pager und die jetzt enthüllten Szenen sind aber auch abseits von „Captain Marvel“ relevant. Nick Fury wird sie nicht ohne Grund gerufen haben, als die halbe Menschheit um ihn herum in „Infinity War“ zu Staub zerfiel. Captain Marvel verfügt über derart enorme Kräfte, dass sie selbst für Thanos (Josh Brolin) eine ernste Bedrohung darstellt. Entsprechend ruht ein großer Teil der Hoffnung in „Avengers 4: Endgame“ auf ihr. Damit sie überhaupt eingreifen kann, braucht es aber eben jenen Pager…

Ob ihr bereit für „Avengers 4“ seid oder einige MCU-Filme nachholen müsst, erfahrt ihr in unserem Quiz:

Das große MCU-Quiz: Wie gut kennst Du die Filme des Marvel Cinematic Universe?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare