Bevor uns mit „Avengers 4“ das nächste Spektakel erwartet, lernen wir in „Captain Marvel“ zunächst die mächtigste Heldin im MCU kennen. Wie es sich für eine Superheldin gehört, wird sie es in Form der Skrulls mit mächtigen Bösewichten zu tun bekommen. Wie wir jetzt endlich offiziell erfahren haben, wird zudem ein weiterer Captain-Marvel-Bösewicht in dem Solo-Film auftreten.

– Achtung: Es folgen Spoiler zu „Captain Marvel“! –

In „Captain Marvel“ betritt Brie Larson („Raum“) als gleichnamige Marvel-Heldin die große Bühne des MCU. An ihrer Seite ist dann auch Jude Law („Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen“) zu sehen, über dessen Charakter offiziell bislang nicht viel bekannt war. Fans vermuteten entweder, dass er Mar-Vell spielt, quasi den Original-Captain-Marvel, oder den Bösewicht Yon-Rogg.

Jetzt haben wir endlich die Gewissheit, was auf uns und Captain Marvel in ihrem Solo-Abenteuer zukommt: Jude Law wird darin Yon-Rogg spielen. Dies bestätigt ein offizielles Buch zum Film namens „Starforce on the Rise“, das den Lesern Hintergrundwissen zu „Captain Marvel“ liefert (via Screenrant). Unter anderem heißt es eben dort, dass der von Law gespielte Anführer der Starforce, zu der auch Captain Marvel gehört, Yon Rogg ist.

Dank Reddit wurden schon zuvor Funko-Pop-Figuren für „Captain Marvel“ enthüllt, bei denen unter anderem Yon-Rogg auftauchte. Da Mar-Vell komplett fehlte, gingen wir schon damals davon aus, dass Jude Law den Comic-Bösewicht verkörpert, was im Film selbst eine fiese Überraschung bereithalten dürfte.

First Look at Captain Marvel Funko Pops! Leaked! from r/marvelstudios

Muss Captain Marvel gleich gegen zwei Feinde kämpfen?

Trailer, Bilder und auch Aussagen von Jude Law präsentieren uns seinen Charakter schließlich als einen Verbündeten von Captain Marvel. In den Comics ist Yon-Rogg allerdings ein Bösewicht, den eine tiefe Verachtung für Mar-Vell und später auch Carol Danvers auszeichnet. „Captain Marvel“ dürfte also mit Jude Laws Figur eine große Überraschung planen. Immerhin hat Captain Marvel zu Beginn des Films ihr Gedächtnis verloren, wobei Yon-Rogg eventuell seine Finger im Spiel haben könnte, um sie manipulieren und ihre Macht für sich nutzen zu können.

Sollte „Captain Marvel“ Yon-Rogg am Ende wirklich als Schurken enthüllen, wäre er nicht der einzige Widersacher für die Titelheldin. In ihrem Solo-Film bekommt es Carol Danvers zudem mit den Skrulls und ihrem Anführer Talos (Ben Mendelsohn) zu tun. Dieses Alienvolk kann sein Aussehen verändern und plant eine Invasion der Erde, wobei sie sich als Menschen tarnen können.

Am 07. März 2019 werden wir Captain Marvel dabei zusehen können, wie sie versuchen wird, die Invasion der Skrulls abzuwehren und ihre Erinnerungen wiederzuerlangen. Dabei darf sie auch auf die Unterstützung von Marvel-Veteran Nick Fury (Samuel L. Jackson) bauen, den wir hier erstmals mit zwei Augen sehen werden. Schließlich spielt „Captain Marvel“ in den 90er-Jahren.

Ob ihr fit seid für „Captain Marvel“ oder noch einige MCU-Filme nachholen müsst, erfahrt ihr mit einem schnellen Test:

Das große MCU-Quiz: Wie gut kennst Du die Filme des Marvel Cinematic Universe?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare