Captain Marvels Kräfte & Fähigkeiten im MCU

Daniel Johnson  

Carol Danvers ist die mächtigste Superheldin im MCU, wie sie in „Captain Marvel“ beweist. Wir erklären euch, welche Kräfte und Fähigkeiten sie in die Waagschale wirft und woher ihre Macht kommt. Achtung, Spoiler für „Captain Marvel“!

In der Post-Credit-Szene von „Avengers: Infinity War“ startet Nick Fury vor seinem Verschwinden einen letzten Hilferuf an Carol Danvers alias Captain Marvel (Brie Larson). Abgesehen davon, dass die Marvel-Filme dafür bekannt sind, am Ende kommende Entwicklungen anzuteasern, stellte sich bei jener Abspannszene die Frage, ob es für noch eine Superheldin im Aufgebot gegen den siegreichen Thanos nicht schon zu spät ist: Welche Kräfte und Fähigkeiten zeigt Carol Danvers in „Captain Marvel„, der am 7. März 2019 in deutschen Kinos startete?

Captain Marvels Kräfte & Fähigkeiten im MCU entstammen dem Tesserakt alias Raumstein

In den Marvel Comics ist Captain Marvel eine der mächtigsten Marvel-Helden überhaupt – was Superman für DC, das ist Captain Marvel für Marvel, würden manche behaupten. Ihre Comicversion kann fliegen, Energieschübe aus den Händen feuern, ist übernatürlich ausdauernd und schnell.

Carol Danvers‘ Fähigkeiten im Marvel Cinematic Universe haben eine ganz andere Herkunft: Als Carol von der sterbenden Mar-Vell gebeten wird, das Schiff zu zerstören, in dem die Macht des Raumsteins zur Erzeugung eines Antriebs mit Überlichtgeschwindigkeit genutzt wird, folgt sie der Bitte und schießt auf den Antrieb, bevor Yon-Rogg (Jude Law) die Technologie beschlagnahmen kann. Die resultierende Explosion verbindet Carol untrennbar mit der enormen Macht des Raumsteins. Leider wird Carol auch bewusstlos, was Yon-Rogg nutzt, um sie zu einer Elitesoldatin der Kree-Starforce zu machen und ihre vollen Superkräfte jahrelang mit einem bewusstseinskontrollierenden Chip zu unterdrücken.

Captain Marvel: Die 16 coolsten Superkräfte aus den Comics

Erst ganz am Ende von „Captain Marvel“ entfalten sich Carols Kräfte und Fähigkeiten vollständig: Im Alleingang fliegt sie blitzschnell (und ohne Sauerstoff) durch das Vakuum des Alls und zerstört mit ihren Energieschüben Ronans heillos unterlegene Raumschiffflotte. Später begibt sie sich gemeinsam mit den heimatsuchenden Skrulls auf die intergalaktische Reise und fliegt lieber selbst, statt deren Schiff zu besteigen.

Ob der Raumstein Captain Marvel noch mehr Kräfte als diese verliehen hat, wissen wir nicht. Ihre übermenschlichen kämpferischen Fähigkeiten geben Carol allerdings noch nicht den nötigen Trumpf in die Hand, um Thanos‘ Treiben rückgängig zu machen. Doch wie wir aus dem ersten Trailer zu „Avengers: Endgame“ wissen, haben die überlebenden Marvel-Helden einen Plan, der ihnen zum Sieg verhelfen könnte.

Ant-Mans Rückkehr aus dem Quantum Realm, in dem wir ihn am Ende von „Ant-Man and the Wasp“ gestrandet sahen, lässt vermuten: Durch eine Zeitreise im subatomaren Raum könnte Thanos‘ Sieg verhindert werden, noch bevor der verrückte Titan alle Infinity-Steine an sich reißt und den großen Superheldenexitus verursacht. So lautet zumindest eine der Theorien.

„Avengers: Infinity War“: Wer stirbt? Wer überlebt? (Spoiler!)

Da Ant-Man im Infinity War ebenso verdächtig abwesend war wie Captain Marvel, ist die Handlung von „Avengers 4“ mit Fokus auf das Meistern der Quantenebene ein heißer Kandidat für den Fortgang des MCU und für die Kräfte von Captain Marve. Vermutlich haben wir noch lange nicht alle Fähigkeiten von Captain Marvel erlebt.

Das große MCU-Quiz: Wie gut kennst Du die Filme des Marvel Cinematic Universe?

 

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

Kommentare