Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Captain Marvel
  4. News
  5. „Animal Crossing“: MCUs Captain Marvel will in einer Verfilmung des Nintendo-Spiels dabei sein

„Animal Crossing“: MCUs Captain Marvel will in einer Verfilmung des Nintendo-Spiels dabei sein

Hy Quan Quach |

© Disney / Nintendo

Brie Larson ist ein großer Fan der Videospielreihe „Animal Crossing“. Und sie wäre sofort Feuer und Flamme, sollte sie jemals verfilmt werden.

Seit wenigen Tagen ist „Animal Crossing: New Horizons“ für die Nintendo Switch erhältlich (). Das geruhsame Spiel, in dem man auf einer friedlichen Insel einen ganz gewöhnlichen Alltag neben lauter tierischer Bewohner verbringt, ist gerade jetzt während der Corona-Krise eine willkommene Abwechslung. Denn trotz des Gebots der Stunde, sich sozial von Kontakte zu distanzieren, können Freunde sich noch immer virtuell über „Animal Crossing“ besuchen.

Und eine, die das Spiel bereits vor der offiziellen Veröffentlichung spielen durfte, ist Brie Larson. Nachdem sie über zahlreiche Tweets ihre Liebe zu dieser Videospielreihe offenbarte, trat das Kyotoer Unternehmen an sie heran und bot ihr an, offizielle Partnerin für die Veröffentlichung zu werden:

Da ließ sich die bekennende Zockerin nicht zweimal bitten, schließlich beinhaltete diese Partnerschaft auch die Möglichkeit, noch vor der Veröffentlichung mit dem Spielen anzufangen, wie sie gegenüber People wissen ließ:

„Ich konnte das Spiel bereits seit Montag spielen und durfte mit niemandem darüber sprechen. Es war echt klasse, diese ganz besondere Zeit zu nutzen, um es auf meine eigene Weise zu erkunden.“

Die 30-Jährige verbindet viele wunderbare Erinnerungen mit der Videospielreihe. Laut ihrer eigenen Aussage habe sie bereits den ersten Teil, der seinerzeit 2001 für den Nintendo GameCube erschienen ist, gemeinsam mit ihrer Schwester gespielt. Wer zuerst mit den Hausaufgaben fertig war, durfte auch zuerst spielen: „Ich habe nie ohne eine Nintendo-Konsole gelebt“, so die „Captain-Marvel“-Darstellerin im Gespräch mit Elle. „Selbst in den frühesten Babyvideos gab es immer eine Nintendo-Konsole. Meine Liebe für Nintendo geht weit zurück.“

So geht es in der Marvel Phase 4 weiter mit dem Marvel Cinematic Universe:

Eine Verfilmung des Nintendo-Videospiels? Brie Larson wäre sofort an Bord

Larson gefalle an „Animal Crossing“ vor allem, dass das Spiel in Echtzeit stattfindet: „Wenn es Tag ist, ist es im Spiel Tag, wenn es Nacht ist, ist es im Spiel Nacht. Und das Spiel überrascht einen stets aufs Neue: Wenn Halloween ist, dann ist es auch im Spiel Halloween und man kann von Tür zu Tür gehen bei den Nachbarn und Trick-or-Treat spielen. Das hat uns so weggeblasen.“

Nun freue sie sich ganz besonders darauf, das Spiel gemeinsam mit ihrer Schwester zu spielen. „Wir sind jetzt erwachsen und haben immer noch so eine tiefe Liebe für dieses Spiel. Es macht einfach Spaß, mit ihr über das Spiel zu sprechen“, so Larson.

Und sollte Nintendo jemals darüber nachdenken, „Animal Crossing“ zu verfilmen, egal ob als Animationsfilm oder sogar als Realfilm, dann wäre Larson sofort dabei, ohne nachzudenken: „Ich unterstütze ‚Animal Crossing‘, durch und durch. Ich denke, es ist gut fürs Herz.“

Wie gut kennt ihr euch mit dem MCU aus? Testet euer Fan-Wissen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare