Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bunraku
  4. Moore und Beziehungsprobleme

Moore und Beziehungsprobleme

Moore und Beziehungsprobleme

Nachdem die 45jährige Schauspielerin Demi Moore (Mr. Brooks - Der Mörder in Dir) momentan eher Schlagzeilen mit ihrer Beziehung zu ihrem um Jahre jüngeren Kollegen Ashton Kutcher (Jede Sekunde zählt - The Guardian) macht, will sie nun auch beruflich wieder in das Licht der Öffentlichkeit treten. Um das zu realisieren hat sie sich nun gleich für zwei Projekte verpflichtet. Noch in diesem Monat beginnen die Dreharbeiten zu Mitchell Lichtensteins (Makellos) Familiendrama Happy Tears. In Philadelphia drehen sie dann die Geschichte einer selbstsüchtigen Frau (Parker Posey), die nach langer Zeit nach Wisconsin zurückkehrt. Dort muss sie sich dann mit ihrer verbitterten Schwester (Moore) und ihrem, an einer selten Form von Demenz erkrankten Vater auseinander setzen.

Moores zweiter Streifen ist ein Actionfilm mit dem Titel Bunraku. Sie spielt darin eine versklavten Konkubine, die von einem gewalttätigen Bandenanführer zur Ehe gezwungen wird. Neben Moore wird auch Josh Hartnett (30 Days Of Night) zu sehen sein, der einen nach Rache sinnenden Mann spielt und Woody Harrelson (Semi-Pro) darf sich als Barkeeper versuchen. Für die Inszenierung konnte Guy Moshe (Holly) gewonnen werden, der das Stück in Europa drehen wird und dabei verschiedene Genre (Video Games, Comics, deutscher Expressionismus… ) verarbeiten will.