Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bruce Lee - Seine tödliche Rache

Bruce Lee - Seine tödliche Rache

Kinostart: 21.08.1980
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon
  • Kinostart: 21.08.1980
  • Dauer: 97 Min
  • Genre: Eastern
  • FSK: ab 18
  • Produktionsland: Hongkong
  • Filmverleih: CFC Contact

Filmhandlung und Hintergrund

Über zwanzig mal trat Bruce Le als Doppelgänger des großen Bruce Lee in Erscheinung, und etwa aus der Mitte dieser rund zehn Jahre umspannenden Periode stammt diese freie Variation des Bruce-Lee-Klassikers „Todesgrüße aus Shanghai“. Statische Kung-Fu-Gefechte in blassem Ambiente bestimmen die vorhersehbar auf ein Rachefinale zusteuernde Handlung, als finsterer Gegenpart des Helden tritt der muskelbepackte spätere...

In den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts besetzt die japanische Armee Teile Chinas und entrechtet die einheimische Bevölkerung. Der junge Kung-Fu-Kämpfer Huang würde die frechen Invasoren gerne seine Fäuste schmecken lassen, doch predigt sein Meister Gewaltverzicht und hat den Schülern jedes Eingreifen streng untersagt. Als aber der Meister selbst einer List der Feinde zum Todesopfer fällt, gibt es für Huang kein Halten mehr. Doch die Japaner haben vorgesorgt und einen gefürchteten mongolischen Kämpfer engagiert.

Japanische Invasoren piesacken Chinesen, doch ein junger Kung-Fu-Eleve schlägt zurück. Durchschnittliche 70er-Jahre-Easternaction in freier Variation eines Bruce-Lee-Klassikers mit seinem Imitat Bruce Le.

Darsteller und Crew

  • Bruce Le
  • Ku Feng
  • Bolo Yeung
  • Lee Tso Nam

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Über zwanzig mal trat Bruce Le als Doppelgänger des großen Bruce Lee in Erscheinung, und etwa aus der Mitte dieser rund zehn Jahre umspannenden Periode stammt diese freie Variation des Bruce-Lee-Klassikers „Todesgrüße aus Shanghai“. Statische Kung-Fu-Gefechte in blassem Ambiente bestimmen die vorhersehbar auf ein Rachefinale zusteuernde Handlung, als finsterer Gegenpart des Helden tritt der muskelbepackte spätere „Bloodsport“-Bösewicht Bolo Yeung in eindrucksvolle Erscheinung. Für Kampfsport-Allesseher und Eastern-Komplettisten.
    Mehr anzeigen