Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bruce Lee Collection Box

Bruce Lee Collection Box

Filmhandlung und Hintergrund

Sammlung mit vier Martial-Arts-Filmen mit Superstar Bruce Lee und einer ihm gewidmeten Dokumentation.

„Die Todesfaust des Cheng Li“: Cheng Li will das Verschwinden seiner Cousins aufklären, die verschwanden, nachdem sie dem Chef ihrer Fabrik von einem Kokainfund berichteten. „Todesgrüße aus Shanghai“: Ein chinesischer Martial-Arts-Kämpfer zieht aus, um die Ermordung seines Lehrmeisters durch Japaner zu rächen. „Die Todeskralle schlägt wieder zu“: Eine chinesische Restaurantbesitzerin in Rom wird von der Mafia bedroht und ruft ihren Verwandten Tang Lung zu Hilfe. „Mein letzter Kampf“: Ein Martial-Arts-Filmstar wird von einem Syndikat belästigt, täuscht seinen Tod vor und rächt sich.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Bruce Lee Collection Box: Sammlung mit vier Martial-Arts-Filmen mit Superstar Bruce Lee und einer ihm gewidmeten Dokumentation.

    Der Martial-Arts-Ikone Bruce Lee gewidmete Sammlung, die mit Ausnahme von „Enter the Dragon - Der Mann mit der Todeskralle“ seine wichtigsten Spielfilme enthält. Mit „Die Todesfaust des Cheng Li“ und „Todesgrüße aus Shanghai“ wurde Lee 1971/72 zum international gefeierten Superstar. Der in Rom angesiedelte „Die Todeskralle schlägt wieder zu“ ist Lees einzig beendete Regiearbeit und enthält den legendären Finalkampf von Lee mit Chuck Norris im Kolosseum. Für den vier Jahre nach Lees frühem Tod entstandenen „Mein letzter Kampf“ wurden von ihm 1973 gedrehte Kampfszenen verwendet. Vervollständigt wird die Sammlung mit der Dokumentation „Die Legende“.
    Mehr anzeigen