Filmhandlung und Hintergrund

Kompetent gemachter, bonbonbunter und engagiert vorgetragener Mädchentanzfilm mit der üblichen Geschichte, sprich, einem milden Zusammenprall der Kulturen und dem ewigen Kampf einer Außenseitertruppe gegen das formal überlegene Team (Amerika liebt den Sucker Punch des Losers). Nach Kirsten Dunst, Eliza Dushku und Hayden Panettiere darf sich nun im fünften Teil der „Bring it On“-Serie die auch als Sängerin tätige...

Die Mama von Spitzen-Cheerleaderin Lina hat reich gefreit, jetzt zieht man vom rustikalen Bandenkiez in East L.A. hinaus in die noble Vorstadt Malibu samt neuer netter Schwester und dazugehöriger High School. Dort hüpfen die braven Cheerleader mehr schlecht als recht neben den Schulsportlern her und müssen sich mal ums mal vom höher begabten Konkurrenzteam um Superzicke Avery demütigen lassen. Doch damit ist jetzt Schluss, denn Lina holt ein paar Freundinnen aus East L.A. zur Hilfe und nimmt außerdem Averys heißen Bruder ins Visier.

Eine tänzerisch hochbegabte Latina aus dem weniger feinen Teil der Stadt unterstützt einer Außenseiter-Cheerleadertruppe beim Kampf gegen die Erzrivalen. Kompetent gemachter, unterhaltsamer Mädchentanzfilm.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Bring It On: Fight to the Finish

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Kompetent gemachter, bonbonbunter und engagiert vorgetragener Mädchentanzfilm mit der üblichen Geschichte, sprich, einem milden Zusammenprall der Kulturen und dem ewigen Kampf einer Außenseitertruppe gegen das formal überlegene Team (Amerika liebt den Sucker Punch des Losers). Nach Kirsten Dunst, Eliza Dushku und Hayden Panettiere darf sich nun im fünften Teil der „Bring it On“-Serie die auch als Sängerin tätige Christina Milian („Pulse“) an denPompoms verwirklichen. Freunde vom Metier finden alles, was sie wünschen, in ansprechender Form und Gestalt.

News und Stories

Kommentare