1. Kino.de
  2. Filme
  3. Brighton Rock
  4. "Transformers"-Star Jack Reynor mit Hauptrolle in Ben Wheatleys "Free Fire"

"Transformers"-Star Jack Reynor mit Hauptrolle in Ben Wheatleys "Free Fire"

Kino.de Redaktion |

Der irische Schauspieler Jack Reynor aus Transformers: Ära des Untergangs stößt zum Cast von Ben Wheatleys (Sightseers) aktuellen Filmprojekt mit dem Titel Free Fire. Die Dreharbeiten dazu sind jüngst am 8. Juni angelaufen. Wheatley führt in dem Crime-Thriller nicht nur Regie, er hat auch gemeinsam mit Co-Autorin Amy Jump, mit der er in der Vergangenheit schon mehrfach zusammengearbeitet hat, das Drehbuch verfasst.

Free Fire spielt im Boston der späten 1970er. Eine junge Frau (Brie Larson) arrangiert in einem menschenleeren Warenhaus ein Treffen zwischen zwei Iren und einer Gang, die einen großes Arsenal an Waffen verkaufen will. Plötzlich läuft alles schrecklich schief. Es fallen Schüsse, und ein hoch riskantes Spiel ums nackte Überleben beginnt.

Neben Jack Reynor und Brie Larson (The Gambler) werden noch Sam Riley (Brighton Rock) und Sharlto Copley (Elysium) in tragenden Rollen zu sehen sein. Darüber hinaus wirken Noah Taylor (Edge of Tomorrow), Armie Hammer (Lone Ranger), Cillian Murphy (Transcendence) und Enzo Cilenti (Die Entdeckung der Unendlichkeit) mit. Reynor wird ab 29. 0ktober überdies auch in Justin Kurzels Macbeth zu sehen sein.

(Bild: Paramount)

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • "Transformers"-Star Jack Reynor mit Hauptrolle in Ben Wheatleys "Free Fire"

    Der irische Schauspieler Jack Reynor aus Transformers: Ära des Untergangs stößt zum Cast von Ben Wheatleys (Sightseers) aktuellen Filmprojekt mit dem Titel Free Fire. Die Dreharbeiten dazu sind jüngst am 8. Juni angelaufen. Wheatley führt in dem Crime-Thriller nicht nur Regie, er hat auch gemeinsam mit Co-Autorin Amy Jump, mit der er in der Vergangenheit schon mehrfach zusammengearbeitet hat, das Drehbuch verfasst...

    Kino.de Redaktion  
  • Riley wird von Riseborough zur Hochzeit gezwungen

    Andrea Riseborough (Happy-Go-Lucky) und Sam Riley (Franklyn) tut sich für Brighton Rock zusammen. Inszeniert wird Graham Greenes Krimiverfilmung ab Herbst von Rowan Joffé, der damit sein Spielfilmdebüt gibt. Schon 1947 wurde die Geschichte adaptiert und Richard Attenborough war darin als Kleinstadtganove Pinkie Brown zu sehen, der einen seiner Rivalen ermorden lässt. Dieses Mal wird diese Rolle von Riley übernommen...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare