Starker Sonntag für Das Erste mit Wintersport und "Tatort"

Ehemalige BEM-Accounts  

Mit seinem starken Sonntag kann das Erste sehr zufrieden sein: Tagsüber sorgte der Wintersport für Topquoten, abends war das Interesse an der Situation in Libyen groß und in der Primetime siegte letztendlich der „Tatort“ beim Gesamtpublikum sowie den jüngeren Zuschauern.

Vor allem der neue „Tatort“ mit dem Titel „Mord in der ersten Liga“ konnte in der Primetime insgesamt wieder 9,42 Millionen Zuschauer ab drei Jahren vor den Bildschirm locken, was beim Gesamtpublikum einem Marktanteil von hervorragenden 25,2 Prozent entsprach. Und auch bei den jüngeren Zuschauern reichte es mit 3,14 Millionen 14- bis 49-Jährigen und einem Markanteil von 19,9 Prozent klar für den Tagessieg.

Bei den 14- bis 49-Jährigen hatten auch die Filme von RTL und ProSieben keine Chance: ProSieben musste sich mit dem Actionfilm „Eagle Eye – Außer Kontrolle“ mit 17,6 Prozent Marktanteil zufrieden geben, RTL kam mit „Bride Wars – Beste Feindinnen“ sogar nur auf 13,5 Prozent in der Zielgruppe.

Letztendlich erzielte das Erste am Sonntag einen Tagesmarktanteil von 16,4 Prozent und war damit mit sehr großem Vorsprung Marktführer vor dem ZDF, das lediglich auf 11,9 Prozent beim Gesamtpublikum kam. Zudem erreichte Das Erste auch bei den jüngeren Zuschauern einen tollen Wert von 10,4 Prozent.

Zu den Kommentaren

Kommentare