Filmhandlung und Hintergrund

Musikfilm um die Punk-Band "The Adverts".

England, Frühjahr 1978. Die Punk-Band The Adverts tourt seit einem Jahr. Als der arbeitslose Peter hört, dass sie zu einem Konzert nach Dortmund kommen, setzt er sich in Lüdenscheid mit Freundin Karin in den Zug. In einem Restaurant stolpern sie über die Adverts. Man freundet sich an. Nach dem Konzert geht’s nach Köln und Wuppertal. Karin schläft mit dem Roadmaster der Band. Peter, in Bassistin Gaye verliebt, steckt mit ihr wegen Stromausfall in der Schwebebahn fest. Das Konzert wird ein Erfolg. Karin und Peter kehren ins Sauerland zurück.

Darsteller und Crew

  • Ian Moorse
    Ian Moorse
  • Monika Greser
    Monika Greser
  • Günther Marecki
    Günther Marecki
  • Karl E. Scheydt
    Karl E. Scheydt
  • Stephen "Roadent" Conolly
    Stephen "Roadent" Conolly
  • Wolfgang Büld
    Wolfgang Büld
  • The Adverts
    The Adverts
  • Barbara Moorse
    Barbara Moorse
  • Helge Weindler
    Helge Weindler
  • Michael Zens
    Michael Zens
  • Volker Petry
    Volker Petry
  • Bettina Bräuer
    Bettina Bräuer
  • T.V. Smith
    T.V. Smith

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Brennende Langeweile: Musikfilm um die Punk-Band "The Adverts".

    Musikfilm von Wolfgang Büld, der mit Dokumentationen („Punk in London“, 1976), „Reggae in a Babylon“, 1978) begonnen hatte und später „Gib Gas - Ich will Spaß“ (1982) und „Der Formel Eins Film“ (1985) inszenierte. Die Band The Adverts wurde Anfang 1977 von T.V. Smith und Bassistin Gaye Advert gegründet und war eine der ersten, die im legendären Londoner Punk-Club Roxy auftrat. Ihre Single „Gary Gilmore’s Eyes“ erreichte Platz 7 der britischen Charts. Im Film ist ihr Song „Bored Teenagers“ zu hören. Produktion: ZDF - Das kleine Fernsehspiel.

Kommentare