Filmhandlung und Hintergrund

Don McLennans als turbulente Odyssee konzipiertes Roadmovie mutet mitunter an wie ein Selbsterfahrungsausflug ins Grüne. Bruce Boxleitner („Tron“) und Bruce Myles stehen sich als ungleiche Männer gegenüber, die das Schicksal zusammenführt, und für die es nun gilt, das Beste aus ihrer Situation zu machen. Unentschlossenheit in der Inszenierung und eine ein wenig planlose Handlung behindern einen Film, dessen Ausgangssituation...

Als Buchhalter Reg an einer roten Ampel hält, steigt der ihm unbekannte Joey zu und zwingt ihn loszufahren. Für die beiden beginnt eine Odyssee durch Australien. Joey ist aus dem Knast geflohen, um sich mit seiner Frau Marion zu versöhnen, doch die weist ihn zurück. Der schüchterne Reg beginnt, an dem Outlaw-Leben Joeys Gefallen zu finden. Nach einem Überfall befinden sich die beiden auf der Flucht. Joey kehrt noch einmal zu Marion zurück. Reg entführt die beiden. Die Polizei, die ihnen auf den Fersen ist, vermutet Reg als Entführten, der in einem Blockhaus verschanzt Amok zu laufen beginnt. Schließlich trifft Joey Reg im Knast wieder.

Ein spießiger Versicherungsangestellter findet einen neuen Sinn im Leben, als er von einem Gauner entführt wird. Wenig mitreißendes Thrillerdrama.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
5
 
Stimmen
4
 
Stimmen
3
 
Stimmen
2
 
Stimmen
1
 
Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

    Kritikerrezensionen

    • Don McLennans als turbulente Odyssee konzipiertes Roadmovie mutet mitunter an wie ein Selbsterfahrungsausflug ins Grüne. Bruce Boxleitner („Tron“) und Bruce Myles stehen sich als ungleiche Männer gegenüber, die das Schicksal zusammenführt, und für die es nun gilt, das Beste aus ihrer Situation zu machen. Unentschlossenheit in der Inszenierung und eine ein wenig planlose Handlung behindern einen Film, dessen Ausgangssituation viel Spaß verspricht. Mit einigen Actionszenen und einem atemberaubenden Stunt können etwaige Längen jedoch ausgeglichen werden. Heavy User werden bedenkenlos zugreifen.

    Kommentare