Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Boyz Klub

Boyz Klub

Filmhandlung und Hintergrund

Das Hohelied der Selbstdisziplin und Team-Arbeit singt diese naiv, aber unterhaltsam inszenierte Teenager-Sportkomödie, in der eine prädestinierte Loser-Truppe über sich selbst hinauswächst und hinterhältigen Muskelprotzen die Schlappe ihres Lebens bereitet. Lobenswert in der Absicht, dürftig in der Umsetzung. Promi Beau Bridges („Die fabelhaften Baker Boys“) taucht nur am Anfang und Ende auf, dazwischen gehört...

Zunächst ist der Basketball-begeisterte Teenager Mario alles andere als begeistert, als sein über Gebühr in geschäftliche Angelegenheiten verstrickter Vater zum wiederholten Mal den geplanten gemeinsamen Angelurlaub abbläst und ihn statt dessen zu Tante und ungeliebtem Cousin nach San Francisco schickt. Als er dort jedoch die Bekanntschaft der Jugendbande „Misfits“ macht und mit dieser bei einem innerstädtischen Basketball.Turnier um den Pokal spielt, wendet sich das Blatt.

Außenseiter-Kinderbande wächst bei Basketball-Turnier über sich selbst hinaus in dieser naiv-unterhaltsamen Familienkomödie ohne weiterreichende Qualitäten.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Das Hohelied der Selbstdisziplin und Team-Arbeit singt diese naiv, aber unterhaltsam inszenierte Teenager-Sportkomödie, in der eine prädestinierte Loser-Truppe über sich selbst hinauswächst und hinterhältigen Muskelprotzen die Schlappe ihres Lebens bereitet. Lobenswert in der Absicht, dürftig in der Umsetzung. Promi Beau Bridges („Die fabelhaften Baker Boys“) taucht nur am Anfang und Ende auf, dazwischen gehört das Feld einer von Chauncy Leopardi („Casper“) angeführten, größtenteils unbekannten Kinderriege.
    Mehr anzeigen