Born to Run

  1. Ø 0
   1993
Born to Run Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Nicky D. ist der König der Viertelmeile. Auf der vom Unterweltboss Phil kontrollierten, illegalen Rennstrecke gewinnt er mit seinem aufgemotzten Ford Mustang jedes Rennen. Damit macht er sich Phil zum Feind. Als dieser Nickys Bruder wegen einer verlorenen Wette beinahe umbringt, verrät Nicky Phils illegale Machenschaften an die Polizei und bringt auch die Kollegen gegen sich auf. In einem letzten Rennen gelingt es ihm jedoch, Phil als skrupellosen Ausbeuter zu entlarven.

Nicky D. ist der König der illegalen Autorennen, was ihm Probleme mit Unterweltboss Phil einträgt. „21 Jump Street“- und „Booker“-Star Richard Grieco wandelt in diesem Teenager-Actiondrama auf James Deans Spuren und weiß infolge einiger Drehbuchschwächen ebenfalls nicht immer, was er gerade tut.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • „21 Jump Street“- und „Booker“-Star Richard Grieco wandelt in Albert Magnolis („American Anthem“) Teenager-Actiondrama auf James Deans Spuren und weiß infolge einiger Drehbuchschwächen selbst nicht immer, was er tut. Optisch bietet der Film jedoch eine ansprechende Mischung aus heißen Stock-Car-Rennen, Faustkampf-Action und einer kräftigen Prise Erotik in Gestalt der aparten Neuentdeckung Shelli Lether. Ob die eher jüngere „Booker“-Fangemeinde dem Video-Output ihres Idoles zum durchschlagenden Erfolg verhelfen kann, bleibt indes abzuwarten.

Kommentare