Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Born Bad

Born Bad

Filmhandlung und Hintergrund

„Born Bad“ sind natürlich nicht alle Kids in diesem Youth-Gone-Wild-Thriller, der sich sehr wenig um Logik schert, aber einige Spannungsmomente bereithält. Zwischen Psychodrama und blutrünstigen Effekten (wie Fingerabsäbeln mit dem Papierschneider) pendelt Jeff Yonis in seiner Inszenierung. In „Born Bad“ geben sich neben Nachwuchsdarstellern auch die Video-Veteranen James Remar und der dem Highschool-Alter niemals...

Mit kleinen Diebereien vertreiben sich Brian und seine Clique die Zeit in ihrer langweiligen Kleinstadt. Gefrustet, daß er nicht auf die Kunstschule gehen darf, läßt sich Brian zu einem Banküberfall überreden. Doch es läuft alles anders als geplant: Einer rastet aus und tötet den Wächter. Als sich auch noch der Sheriff einmischt, nehmen die Kiddies Bankangestellte und Besucher als Geiseln. Ihr Anführer Craig entpuppt sich zunehmend als gewalttätiger Psychopath. Nur Brian behält noch einigermaßen die Nerven…

Brian und seine Kumpels vertreiben sich die Zeit mit kleineren Gaunereien, um dem langweiligen Alltag der Kleinstadt zu entkommen. Dann planen die Jungs einen Banküberfall. Doch der als gewaltfrei geplante Coup eskaliert, als einer durchdreht und einen Wächter erschießt. Bald ist Brian der einzige, der noch die Nerven bewahrt. Blutrünstiges Jugend-Drama.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • „Born Bad“ sind natürlich nicht alle Kids in diesem Youth-Gone-Wild-Thriller, der sich sehr wenig um Logik schert, aber einige Spannungsmomente bereithält. Zwischen Psychodrama und blutrünstigen Effekten (wie Fingerabsäbeln mit dem Papierschneider) pendelt Jeff Yonis in seiner Inszenierung. In „Born Bad“ geben sich neben Nachwuchsdarstellern auch die Video-Veteranen James Remar und der dem Highschool-Alter niemals entwachsene Corey Feldman ein Stelldichein.
    Mehr anzeigen