Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Book of Evil

Book of Evil

Filmhandlung und Hintergrund

Solider „Tales From the Darkside“-Episodenhorror aus der Werkstatt von Richard P. Rubinstein und George Romero. Da hier die Produzenten von „Langoliers“ am Werke sind, wird das Werk folgerichtig als „Stephen Kings Book Of Evil“ verkauft, was den Absatz nicht unwesentlich beeinflussen dürfte. Spektakuläre Effektexzesse sind im Budget nicht drin, aber Liebhaber klassischer Gruselgeschichten mit rabenschwarzen Pointen...

1) Ein professioneller Photograf von Geistererscheinungen bezieht sein Domizil im gefürchtetsten Spukhaus der Stadt, um die Aufnahmen seines Lebens zu machen. 2) Ein kleiner Junge sieht sich genötigt, einen zu Halloween an die Tür klopfenden Höllenspuk zu exorzieren. 3) Eine Journalistin findet in einer Selbsthilfegruppe zuerst sich selbst und dann den Tod. 4) Ein mysteriöser Anruf bei einer Hausfrau entpuppt sich als Warnung aus der Zukunft. 5) Ein seltsamer Vertreter verkauft noch seltsamere Geghenstände, die eine Menge Schaden anrichten.

Solider „Tales from the Darkside“-Epsiodenhorror aus der Werkstatt von Richard P. Rubinstein und George Romero.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Solider „Tales From the Darkside“-Episodenhorror aus der Werkstatt von Richard P. Rubinstein und George Romero. Da hier die Produzenten von „Langoliers“ am Werke sind, wird das Werk folgerichtig als „Stephen Kings Book Of Evil“ verkauft, was den Absatz nicht unwesentlich beeinflussen dürfte. Spektakuläre Effektexzesse sind im Budget nicht drin, aber Liebhaber klassischer Gruselgeschichten mit rabenschwarzen Pointen kommen auf ihre Kosten.
    Mehr anzeigen