Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Boca do lixo

Boca do lixo

Filmhandlung und Hintergrund

Eine wahre Gangstergeschichte aus dem Brasilien der Bossa-Nova-Ära erzählt für wenig Geld in liebevoll rekonstruierten Kulissen dieses konventionelle Kriminaldrama frei nach einer vom Titelhelden in den 70ern selbst verfassten Autobiografie. Spannende Story an atmosphärisch dichter Milieuzeichnung vor bewegter Zeitgeschichte (Militärdiktatur, Pop-Revolution). Ambitioniert und interessant, doch kommerziell wie künstlerisch...

Auf den ersten Blick wirkt Hiroito de Moraes Joanides wie ein biederer Buchhalter. Doch das harmlose Äußere täuscht, hinter der Maske des Biedermanns tickt ein kriminelles Superhirn mit Drang nach oben. In den spätern 50ern zieht Hiroito in das Rotlichtviertel Boca de Lixo von Sao Paulo und wirkt zunächst erfolgreich als Zuhälter, bevor er den lukrativen Drogenmarkt für sich entdeckt. Mit Konkurrenten und Gegnern macht er kurzen Prozess, zum Verhängnis aber gerät ihm der heiße Appetit auf die eigenen Produkte.

In den frühen 60er Jahren des 20. Jahrhunderts regiert der Gentlemangangster Hiroito das Rotlichtviertel von Sao Paulo. Stimmungsvolles und um authentische Milieuzeichnung bemühtes Krimidrama frei nach einer wahren Geschichte.

Darsteller und Crew

  • Daniel de Oliveira
  • Hermila Guedes
  • Jefferson Brasil
  • Milhem Cortaz
  • Paulo Cesar Pereio
  • Maxwell Nascimento
  • Camila Lecciolli
  • Juliana Galdino
  • Leandra Leal
  • Claudio Jaborandy
  • Flavio Frederico
  • Mariana Pamplona
  • Adrian Teijido
  • Vania Debs
  • Eduardo Bid

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Eine wahre Gangstergeschichte aus dem Brasilien der Bossa-Nova-Ära erzählt für wenig Geld in liebevoll rekonstruierten Kulissen dieses konventionelle Kriminaldrama frei nach einer vom Titelhelden in den 70ern selbst verfassten Autobiografie. Spannende Story an atmosphärisch dichter Milieuzeichnung vor bewegter Zeitgeschichte (Militärdiktatur, Pop-Revolution). Ambitioniert und interessant, doch kommerziell wie künstlerisch kaum ein Vergleich zum American Scarface.
    Mehr anzeigen