1. Kino.de
  2. Filme
  3. Blutsverwandte

Blutsverwandte

Filmhandlung und Hintergrund

Kanadischer Krimi von Claude Chabrol über einen Mord an einem jungen Mädchen, das eine inzestuöse Beziehung zu ihrem Cousin hatte.

Blutbeschmiert betritt die Teenagerin Patricia in Montreal ein Polizeirevier. Sie behauptet, sie sei Zeugin gewesen, wie ein Mann ihre Cousine vergewaltigt und getötet hat. Die Polizei sucht unter den bekannten Sexverbrechern der Stadt. Doch dann ändert Patricia ihre Aussage: Der Mörder sei ihr Bruder Andrew gewesen, der eine Affäre mit ihrer Cousine gehabt habe. Beide Aussagen kommen Inspektor Carella nicht besonders schlüssig vor.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Blutsverwandte: Kanadischer Krimi von Claude Chabrol über einen Mord an einem jungen Mädchen, das eine inzestuöse Beziehung zu ihrem Cousin hatte.

    Auch in Kanada stößt Claude Chabrol auf sein Lieblingsthema: die dunklen Geheimnisse der feinen Gesellschaft, die Risse in der Fassade des vermeintlichen Anstands. In eine Detektivgeschichte verpackt, erzählt der Meisterregisseur in seinem Thriller von 1977 mit einer cleveren Struktur von sexuellen Abgründen, Neid und Eifersucht. Donald Sutherland überzeugt als ermittelnder Kommissar.

Kommentare