1. Kino.de
  2. Filme
  3. Blutsverwandte

Blutsverwandte

Filmhandlung und Hintergrund

Drama von Sidney Lumet nach einem Bühnenstück von Tennessee Williams um eine per Fernsehshow zustande gekommene Ehe.

Myrtle und der schwer kranke Jeb heiraten in einer Fernsehshow - ohne sich überhaupt richtig zu kennen. Sie ziehen gemeinsam auf die Plantage seiner Familie, wo auch Jebs farbiger Halbbruder Chicken zuhause ist. Die Ehe scheitert schon in der ersten Nacht - Myrtle steht fortan zwischen den beiden Männern und gerät vollkommen aus dem Gleichgewicht.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Blutsverwandte: Drama von Sidney Lumet nach einem Bühnenstück von Tennessee Williams um eine per Fernsehshow zustande gekommene Ehe.

    Sidney Lumet inszenierte mit vielen Rückblenden dieses anspruchsvolle Ehedrama nach einem Bühnenstück von Tennessee Williams um eine per Fernsehshow zustande gekommene Ehe. Statt den Stoff - wie bei anderen Tennessee-Williams-Leinwandadaptionen üblich - zu reduzieren, ist seine Verfilmung eher symbolisch überfrachtet und unterstreicht deutlich die Problematik und Konflikte von Menschen, die auf engstem Raum zusammen leben.

Kommentare