Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Blutrot
  4. News
  5. Schwentke lässt McMahon rot sehen

Schwentke lässt McMahon rot sehen

Kino.de Redaktion |

Blutrot Poster

Für die Adaption von Warren Ellis‘ Comic Red, haben sich neben Richard Dreyfuss (Leaves of Grass) und Ernest Borgnine (The Lion of Judah) auch Brian Cox (The Good Heart) und Julian McMahon (Meet Market) verpflichten lassen. Diese gesellen sich zu Bruce Willis, Morgan Freeman, Mary Louise Parker und Helen Mirren, die sich schon vor einiger Zeit für den Streifen engagieren ließen. Unter der Regie von Robert Schwentke wird der 92 jährige Borgnine jemanden spielen, der geheime Akten der CIA hütet. Dreyfuss hingegen wird sich als reicher Mitarbeiter versuchen, der sich am Staat bereicherte und Cox spielt einen ehemaligen Spion und alten Erzfeind von Willis, der einfach nur den Ruhestand genießen will. Als Vizepräsidenten, der im Vordergrund einer dunklen Verschwörung steht, wird McMahon ab Anfang nächsten Jahres vor die Kamera treten.
Das Drehbuch stammt von Erich und Jon Hoeber.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • US-Remake von "The Raid" vor dem Aus?

    Wer den indonesischen Actioner The Raid aus dem Jahre 2012 kennt, fragt sich vermutlich ohnehin, was ein Hollywood-Remake besser machen könnte. Das atemlose Martial-Arts-Spektakel, das, wie auch die Fortsetzung The Raid 2, vom walisischen Regisseur Gareth Evans in Szene gesetzt wurde, hatte bereits alles, was solch ein Film braucht. Das amerikanische Publikum ist aber meist nur dann zufrieden, wenn die eigenen bekannten...

    Kino.de Redaktion  
  • R.E.D. 2: Catherine Zeta-Jones gegen Willis, Malkovich & Mirren?

    Es ist zwei Jahre her, seit der geriatrische Killer-Club um Bruce Willis, Morgan Freeman, John Malkovich und Helen Mirren in R.E.D. mit jeder Menge Munition für einen spaßigen Abend in den Kinos sorgten. Nun sind die rüstigen Killer-Rentner zurück, und sollen unter der Regie von Dean Parisot in R.E.D. 2 in Europa Jagd auf miese Typen machen. Willis und Co. sind seit dem Abdrehen des ersten Teils natürlich nicht jünger...

    Kino.de Redaktion  
  • Schwentke lässt McMahon rot sehen

    Für die Adaption von Warren Ellis‘ Comic Red, haben sich neben Richard Dreyfuss (Leaves of Grass) und Ernest Borgnine (The Lion of Judah) auch Brian Cox (The Good Heart) und Julian McMahon (Meet Market) verpflichten lassen. Diese gesellen sich zu Bruce Willis, Morgan Freeman, Mary Louise Parker und Helen Mirren, die sich schon vor einiger Zeit für den Streifen engagieren ließen. Unter der Regie von Robert Schwentke...

    Kino.de Redaktion  
  • Schwentke soll Willis ins rechte Licht setzen

    Im Moment verhandelt der deutsche Regisseur Robert Schwentke (Flightplan) um die Inszenierung der Comic-Adaption Red. Als Darsteller für den Thriller sind schon seit längerem Bruce Willis und Morgan Freeman mit an Bord. In dem Spionage-Thriller geht es um einen pensionierten CIA-Agenten, der das Ziel eines High-Tech-Attentäters wird. Keine gute Idee, denn der alte Hase hat so manche Tricks auf Lager, die dem Killer...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare