Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Blumhouse's Der Hexenclub
  4. Von den „Purge“-Machern: Erster Trailer zu „Blumhouse's Der Hexenclub“

Von den „Purge“-Machern: Erster Trailer zu „Blumhouse's Der Hexenclub“

Hy Quan Quach |

© Sony Pictures

Der „Hexenclub“ ist wieder da: Unter „Blumhouse’s Der Hexenclub“ konzentriert sich die Fortsetzung auf eine neue Mädelsrunde, die aber erneut die dunklen Mächte unterschätzen, wie der erste Trailer zeigt.

1996 waren es Robin Tunney, Fairuza Balk, Rachel True und eine junge Neve Campbell, die noch vor ihrem Durchbruch als Scream-Queen mit dem Slasher „Scream – Schrei!“ stand: Sie waren der „Hexenclub“; vier Teenagerinnen, die sich dunkler und okkulter Magie bedienten. Was zu Beginn dazu genutzt wurde, harmlose Streiche zu spielen, entwickelte sich mit mehr Machtbewusstsein zu einem tödlichen Wettkampf unter ehemaligen Freundinnen.

Der von Andre Fleming inszenierte Teenie-Horror zählt hierzulande nicht unbedingt zu den Perlen der Horrorunterhaltung, in den Vereinigten Staaten aber genießt „Der Hexenclub“ Kultstatus. Grund genug für Sony Pictures, gemeinsam mit Blumhouse Productions den Club wieder aufzumachen. Die junge Hannah (Cailey Spaeny) zieht gemeinsam mit ihrer Mutter (Michelle Monaghan) zu deren Freund (David Duchovny) und seinen drei Söhnen. So wirklich wohl fühlt sich Hannah allerdings nicht in ihrem neuen Zuhause. Vor allem in der Schule droht sie zum Gespött zu werden. Doch Hilfe – oder das Unheil – naht in Form von drei Klassenkameradinnen (Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna), die ihr nicht nur die Freundschaft anbieten, sondern auch die Möglichkeiten der Magie aufzeigen. Aber schon bald geraten die Dinge gehörig aus dem Ruder.

Ihr braucht ein paar gute Filmtipps für die Nacht der Geister? Dann schaut euch doch diese Filme an:

„Blumhouse‘s Der Hexenclub“ bleibt dem Original treu

Die Handlung erinnert euch ein wenig zu sehr an „Der Hexenclub“? Dann seid ihr mit Sicherheit nicht die einzigen, die sich die Stirn runzeln dabei. In der Tat lässt der erste Trailer zu „Blumhouse‘s Der Hexenclub“ darauf schließen, dass hier im Grunde dieselbe Formel angewandt wird wie beim Original von 1996. Sollte Regisseurin Zoe Lister-Jones ihre Sache gut gemacht haben, kommt dabei ein ebenso kurzweiliges Gruselvergnügen bei raus. Aber im schlimmsten Fall wäre die Fortsetzung nur eine Kopie gänzlich ohne eigene Ideen. Die Hoffnung bleibt also, eine Fortsetzung mit Kultcharakter zu erhalten. Fans des ersten Teils dürften zumindest den Kultspruch „Wir sind die Verrückten, Mister!“ sowie ein Bild von Fairuza Balk als Nancy Downs erkannt haben.

„Blumhouse’s Der Hexenclub“ startet hierzulande am 29. Oktober 2020 in den Kinos.

Die 2000er-Jahre waren ein gutes Jahrzehnt für Horrorfilme. Könnt ihr alle 20 Filme erkennen? Testet euer Wissen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare