Cate Blanchett spielt Lucille Ball

Ehemalige BEM-Accounts  

Mit „I Love Lucy“ wurde sie berühmt, jetzt wird sie mit einem filmischen Denkmal geehrt.

Cate Blanchett wird wieder zur Hollywood-Diva Bild: Kurt Krieger

Die Hollywood-Schauspielerin Lucille Ball brachte in den 50er Jahren ein Millionenpublikum zum Lachen und wurde zum Komödien-Star. Zu Ehren der 1989 verstorbenen Schauspielerin entsteht nun ein Biopic mit Cate Blanchett in der Hauptrolle.

Der Film konzentriert sich dabei vor allem auf die Beziehung von Lucille Ball zu ihrem Schauspielkollegen Desi Arnaz, mit dem sie in „I Love Lucy“ vor der Kamera stand und auch die folgenden Jahre als Lucy und Desi in diversen weiteren TV-Shows auftrat. Die beiden waren 20 Jahre lang verheiratet und ließen sich 1960 scheiden.

Das Drehbuch zum Biopic wird Aaron Sorkin liefern, der für „The Social Network“ mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. Die beiden Kinder des Schauspielerehepaars sind als Produzenten mit dabei und sorgen dafür, dass das Leben ihrer Mutter ins rechte Licht gerückt wird.

Die vielen Seiten der Cate Blanchett

Alle Bilder und Videos zu Blue Jasmine

Cate Blanchett passt nicht nur optisch gut, sie kann sowohl lustig sein als auch dramatisch. Für ihre Vielseitigkeit bekam sie schließlich schon für „Blue Jasmine“ den Oscar. Und auch für ihre Darstellung einer anderen Hollywood-Größe in „The Aviator„, in dem sie Katharine Hepburn spielte.

Doch auch aktuelle Projekte stehen bei Cate Blanchett ins Haus. Ab 10. September ist sie in „Knight of Cups“ wieder in den Kinos zu sehen.

Zu den Kommentaren

Kommentare