Bloody Wedding - Die Braut muss warten

Filmhandlung und Hintergrund

Frisches, witziges Genre-Gemisch aus „Hundstage“, Freundschaftsfilm und Mediensatire in der amerikanischen Provinz. Die Geschichte von fünf Freunden wird gegen Ende zwar zunehmend konventionell, legt dafür aber mit Verfolgungsjagd und Stunts in puncto Tempo und Action noch zu. Serienhelden wie Sean Patrick Flanery, der junge „Indiana Jones“, und Dean Cain aus „Lois und Clark“ demonstrieren ihr Leinwandtalent neben Drew...

Frisch für seine Hochzeit aus dem Gefängnis entlassen und von seinen vier besten Freunden abgeholt, gerät Jesse in einen Banküberfall mit Geiselnahme - ausgeführt von seinem Freund Billy, der als in Shakespeare-Reimen sprechender Robin Hood zur TV-Berühmtheit geworden ist. Alle vier, zufällig mit hineingestolpert, solidarisieren sich mit Billy und leisten Polizei und FBI Widerstand, bis auch Jesses Braut wutentbrannt die Bank stürmt…

Frisch für seine Hochzeit aus dem Gefängnis entlassen und von seinen vier besten Freunden abgeholt, gerät Jesse in einen Banküberfall mit Geiselnahme. Frisches, witziges Genregemisch, tempo- und actionreich inszeniert.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Frisches, witziges Genre-Gemisch aus „Hundstage“, Freundschaftsfilm und Mediensatire in der amerikanischen Provinz. Die Geschichte von fünf Freunden wird gegen Ende zwar zunehmend konventionell, legt dafür aber mit Verfolgungsjagd und Stunts in puncto Tempo und Action noch zu. Serienhelden wie Sean Patrick Flanery, der junge „Indiana Jones“, und Dean Cain aus „Lois und Clark“ demonstrieren ihr Leinwandtalent neben Drew Barrymore und Fred Ward.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Bloody Wedding - Die Braut muss warten