Blendende Weihnachten

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Zwei liebenswerte Dickköpfe wollen lieber wettstreiten als Kumpel sein und überziehen sich so lange mit Herausforderungen und Streichen, bis ein veritabler Nachbarschaftskrieg daraus erwächst. Regisseur Whitesell („Big Mamas Haus 2“) verlässt sich bei seiner mal destruktiven, mal zuckersüßen Festtagskomödie ganz auf die Schlagkraft seiner populären Hauptdarsteller, doch auch die vermögen dem seichten und klischeelastigen...

Weihnachten steht vor der Tür und elektrisiert wie jedes Jahr zuvorderst den Familienvater Steve Finch, seines Zeichens Optiker und traditionsbewusster Zeremonienmeister der neuenglischen Kleinstadt Cloverdale. Dieses Jahr aber kommt alles anders, denn ausgerechnet ins Haus gegenüber zieht der neue Nachbar Buddy Hall, Vater von zwei Teenagertöchtern in bestem Balzalter und Jäger eines sehr speziellen Rekordes: Hall möchte sein Haus derart festlich illuminieren, bis man es aus dem Weltall erkennen kann.

Zwei dickköpfige Profilneurtiker wollen sich gegenseitig beim Weihnachtsfeiern überbieten und zetteln einen Nachbarschaftskrieg an. Starbesetzte Festtags-Komödie.

Bilderstrecke starten(24 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Blendende Weihnachten

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Zwei liebenswerte Dickköpfe wollen lieber wettstreiten als Kumpel sein und überziehen sich so lange mit Herausforderungen und Streichen, bis ein veritabler Nachbarschaftskrieg daraus erwächst. Regisseur Whitesell („Big Mamas Haus 2“) verlässt sich bei seiner mal destruktiven, mal zuckersüßen Festtagskomödie ganz auf die Schlagkraft seiner populären Hauptdarsteller, doch auch die vermögen dem seichten und klischeelastigen Drehbuch nicht allzeit Leben zu verleihen. Als Hollywood-Starkino exklusiv auf DVD trotzdem eine gute Investition.

News und Stories

  • Premiere: Die Film-Neustarts dieser Woche

    Beim Pay-TV-Sender Premiere gibt es diese Woche wieder einige Film-Neustarts zu vermelden. Den Anfang macht am Montag, 1. Dezember 2008 um 20.15 Uhr, die Komödie „Weihnachten in Handschellen“. Der Film dreht sich um die die verzweifelte Kellnerin Trudie (Melissa Joan Hart), die kein Glück in der Liebe hat. Weil sie aber nicht schon wieder Weihnachten allein mit ihren Eltern verbringen will, kidnappt sie den jungen Clay...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Broderick und DeVito in Weihnachtsfilm

    In der Komödie „All Lit Up“ von Regisseur John Whitesell („Big Mamas Haus 2“) werden sowohl Matthew Broderick („Ferris macht blau“) als auch Danny DeVito („Be Cool“) zu sehen sein. Die Handlung ist simpel, aber viel versprechend: zwischen den beiden entbrennt ein Nachbarschaftskrieg über die imposanteste Weihnachtsillumination ihrer Häuser. Viel Stoff also für Klamauk und Zoten. Das Drehbuch stammt von Don Rhymer...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Blendende Weihnachten