Blair Witch

  1. Ø 2.6
   2016
Trailer abspielen
Blair Witch Poster
Trailer abspielen
Alle Bilder und Videos zu Blair Witch

Filmhandlung und Hintergrund

Blair Witch: Fortsetzung zum Found-Footage-Horror "The Blair Witch Project" - 20 Jahre später sucht der Bruder nach der verschwundenen Heather.

„Blair Witch“: Handlung

Fast 20 Jahre nach dem Verschwinden seiner Schwester Heather, kommt ihr Bruder James (James Allen McCune) in den Besitz eines erschreckenden Videos. Er glaubt, in den unscharfen Waldaufnahmen seine Schwester zu sehen. Dieses Video lässt James erschauern und mit vielen offenen Fragen zurück. Gemeinsam mit seinen Freunden Peter (Brandon Scott), Ashley (Corbin Reid) und der Filmstudentin Lisa (Callie Hernandez) möchten er nun Licht ins Dunkel bringen und ein für alle Mal Gewissheit haben, was damals in den dunklen Wäldern vorgefallen ist. Begleitet von zwei weiteren einheimischen Wanderern (Wes Robinson und Valorie Curry) begeben sie sich in den Wald der Blair-Hexe. Doch schon bald ereignen sich erneut rätselhafte Ereignisse, die den Beteiligten das blanke Entsetzen ins Gesicht setzen werden.

„Blair Witch“: Hintergründe

Regisseur Adam Wingard ist im Horrorgenre längst kein unbeschriebenes Blatt mehr. Mit Filmen wie „You’re Next“, „V/H/S“, „The Guest“ oder zuletzt der Inszenierung des Serien-Piloten von „Outcast“ lotet er stets die Grenzen menschlicher Abgründe in seinen filmischen Werken aus. Dabei orientierte er sich bislang stets an dem Zeitgeist der 2010er Generation. 20 Jahre nachdem  er mit „Blair Witch Project“ den Found-Footage-Horrorfilm erstmals gewinnbringend gekonnt in Szene setzen konnte, folgt mit „Blair Witch“ seine bereits zweite Fortsetzung nach „Blair Witch 2„. Bis zur Comic Con in San Diego im Juli 2016 wurde der Film der Presse unter dem Titel „The Woods“ präsentiert, erst auf der Messe wurde das Geheimnis vor begeistertem Publikum enthüllt. Wingard orientierte sich an dem Drehbuch von Simon Barrett, mit der er bereits die vorherigen Schocker inszeniert hat. Für den Cast setzte Wingard weitgehend auf unbekannte Gesichter, um die Spannung beim Zuschauer so lang es geht aufrecht zu erhalten. Neben James Allen McCune („Shameless“), Callie Hernandez („La La Land“), Brandon Scott („Ralph Reicht’s“) und Valorie Curry („The Following“) sind Wes Robinson und Corbin Reid zu sehen, die bislang nicht in Großproduktionen aufgetreten sind. Produziert wird „Blair Witch“ von Roy Lee („The Boy“), Keith Calder („Anomalisa“), Jessica Wu („Faults“) sowie Steven Schneider („Insidious“ & „Paranormal Activites“).

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(97)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (2 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

News und Stories

Kommentare