Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Black Widow
  4. News
  5. MCU-Star will, dass „Black Widow“ direkt zu Disney+ kommt

MCU-Star will, dass „Black Widow“ direkt zu Disney+ kommt

Nino Bozzella |

© Disney

Der Kinostart von „Black Widow“ wurde aufgrund des Coronavirus verschoben. Jetzt hat sich ein Darsteller des Films zur möglichen Veröffentlichung geäußert.

Nach dem großen Finale von „Avengers: Endgame“ sollte „Black Widow“ eigentlich die vierte Phase des MCU offiziell einläuten. Doch durch das Coronavirus wurde der Kinostart bis auf Weiteres verschoben (auch diesen weiteren Filmen sind aktuell betroffen). Viele Fans hoffen nun insgeheim, dass der Film eventuell auf Disney+ veröffentlicht wird. Beispielsweise hat Sky bereits aktuelle Kinofilme im Sky Store aufgenommen.

Zum Glück gibt es jetzt auch Disney+ bei uns – hier könnt ihr es kostenlos testen

Falls „Black Widow“ auf Disney+ erscheinen soll, würde das einen großen Verlust für den Mäusekonzern und Marvel bedeuten. Eine bezahlbare digitale Version wäre dagegen eine bessere Alternative. Wenn es nach dem Schauspieler David Harbour geht, wäre dieser definitiv für eine Veröffentlichung auf Disney+. Der „Stranger Things“-Star verkörpert Red Guardian in „Black Widow“. In einem Instagram Q&A (via Comic Book Movie) hat sich der Darsteller zu der Situation geäußert, der den gesamten Film selbst noch nicht sehen konnte: „Natürlich würde ich den Film auf Disney+ schauen!“

Hier gibt es eine Auswahl aus den besten Disney+ Originals:

Wie stark ist das MCU vom Coronavirus betroffen?

Falls die Kinos für den Rest des Jahres 2020 geschlossen bleiben müssen, könnte in der Tat nur noch eine digitale Lösung für Abhilfe schaffen. Wir haben bereits hier mögliche Auswirkungen auf die Chronologie des MCUs hingewiesen, die durch digitale Veröffentlichungen verhindert werden können. Das MCU ist nämlich für seine zusammenhängende Erzählstruktur bekannt und dafür, dass Filme aufeinander aufbauen. Wenn mehrere Marvel-Filme nicht dieses Jahr in irgendeiner Form veröffentlicht werden, könnte sich der gesamte Terminkalender um ein Jahr verschieben und vieles durcheinander bringen.

Diese Marvel-Produktionen erwarten euch auf Disney+:

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Marvel bei Disney+: MCU-Filme, exklusive Serien, die X-Men – Angebot im Überblick

Laut einem Insider, der den Marvel-Studios sehr nahe ist, soll die Verschiebung von „Black Widow“ allerdings keine großen Auswirkungen haben, doch das trifft wohl kaum auf die restlichen Filme zu.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Lage entwickeln wird. Zunächst einmal gibt es in dieser besonderen Situation wichtigere Dinge, allen voran das Virus erfolgreich einzudämmen und sich langsam wieder dann in die Normalität zu begeben. Erst dann kann sich überhaupt die Filmbranche erholen. Um sich die Zeit derweil zu vertreiben, gibt es hier die wichtigsten Heimkino-Highlights und Streaming Tipps sowie weitere News zur Quarantäne-Zeit.

Wie gut ihr euch mit Marvel auskennt, könnt ihr hier testen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare